Sieben-Sachen-Sonntag* | 15

Grillen im Garten, Kino mit Popcorn, Sonnenbrand vom Flohmarktbesuch, Fischbrötchen am Strand, Ofenkäse zum Abendessen. Dazu Sommerwetter und Besuch von netten Menschen. So müssen Wochenenden sein.

#1

Den mitgebrachten Pfingstrosen der Übernachtungsgäste frisches Wasser gegeben.

 

#2

Einen Schalter getätigt und damit Eier zum Kochen gebracht.

 

#3

Ein Rüschenkleid angezogen und eine Tasche gepackt. Wie man sich denken kann, sind sommerliche 30°C und 100% Polyester keine gute Kombination.

 

#4

Mich trotz aufsteigender Hitze auf dem Flohmarkt ausgetobt und kofferweise tolles Zeug nach Hause geschafft. Nicht mobil zu sein bedeutet für mich nicht nur Bulli-Entzug, sondern auch totale Flohmarkt-Abstinenz. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Rostock auf einen Sonntag ist das einfach nicht drin. Und wenn ich all die schönen Dinge nicht kaufen kann, weil ich sie 5 km am Fahrradlenker nach Hause balancieren müsste, verzichte ich lieber tapfer.

 

#5

Die Mobilität der Gäste gleich doppelt genutzt: Ein Rüschenkleid ausgezogen und endlich in der Ostsee angebadet! Strand ist auch so eine Sache, für die man in Rostock eindeutig motorisiert sein sollte, um die schöneren Badestellen zu erreichen. Wird wirklich Zeit, dass es gute Neuigkeiten aus der Garage gibt.

 

# 6

Die Dachluke geöffnet um Abendsonne, Ausblick und ein laues Lüftchen zu genießen.

 

#7

Mich vom Schnittlauch getrennt. Er hatte seine Zeit längst noch nicht hinter sich, aber die kleinen Fliegen, die ich scheinbar gleich mit ihm gekauft hatte und die mich jeden Morgen zu Hunderten am Küchenfenster begrüßten, ließen mir keine andere Wahl: Mülleimer auf und weg.

 

*Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe.

flattr this!

, , , , ,

3 Responses to Sieben-Sachen-Sonntag* | 15

  1. Roboti 6. Juni 2011 at 08:26 #

    Hast du da quasi eine Dachterrasse?

  2. Ann 6. Juni 2011 at 10:57 #

    Ich will auch ans Meer!!!! Freibad find ich doof.
    Was ist denn das Gelbe, dass du da auf dem Flohmarkt gekauft hast?
    LG Ann

  3. fadenmädchen 6. Juni 2011 at 15:10 #

    Ach, die Herzchen-Teller sind ja herzallerliebst:-)

Hinterlasse eine Antwort

UA-21420379-1