From trash to treasure | Pinnwand

(Spermüll)Zufälle gibt es! Ich suchte noch nach einer Möglichkeit, um meine Stoffbuttons befestigen und aus- stellen zu können. Etwas kleines und handliches, dass ich auch mal jemandem für einen Markt mitgeben kann. Ein paar Tage überlegte ich schon, mit welchem Material sich das am besten umsetzen ließe, als ich auf dem Gehweg an einer herrenlosen Pinnwand vorbeispazierte. Die klassische Kork-Variante, an der sich verständlicherweise die Geschmäcker spalten. Als Basis für meinen Plan eigentlich ideal.

Zu Hause habe ich sie dann erstmal vorsichtig in Einzelteile zerlegt und den Rahmen weiß lackiert. Der Kork wurde mit Schaumstoff gepolstert und anschließend mit Stoff bespannt. Da der untere Holzkasten die perfekte Flyer-Größe hat, wurde er mitlackiert und an anderer Stelle wieder angebracht. Falls nun auch jemand seine Korkwand stofflich aufhübschen möchte und genaue Arbeitsschritte oder Anregungen benötigt, einfach fragen, ich schreib dann gern eine kleine Zusammenfassung. So sieht die fertige Button-Pinnwand mit Flyerkasten nun aus:

Schön. Praktisch. Und auch noch geschenkt. ;)

, , , , ,

10 Responses to From trash to treasure | Pinnwand

  1. Silke 8. August 2011 at 20:42 #

    sehr gut – perfekt – hab auch eine korkwand allerdings ohne rahmen – hab ich mal für was anderes gebraucht :o) hast du unter stoff noch was drunter gelegt ? bin am überlegen ob ich haken reindrehe – dann kann man auch ketten & co. dranhängen … vg silke

  2. Evi 8. August 2011 at 20:45 #

    toll sieht sie aus und mit dem kleinen fach superklasse! wie für dich gemacht. ;)

  3. Judith 8. August 2011 at 21:01 #

    perfekt! und sogar ein plätzchen für die flyer! das ergebnis kann sich sehen lassen :)

  4. Ellen 8. August 2011 at 21:06 #

    Also, wenn du teilen könntest, wie du das gemacht hast, würde ich mich sehr sehr freuen. Klingt nämlich absolut spannend…

  5. britta 8. August 2011 at 23:27 #

    das sieht wirklich total schön aus! und ich würde auch gerne wissen, wie man sowas macht :)

  6. nadine 9. August 2011 at 12:18 #

    Wow, eine tolle Idee und ein unglaublich schönes Ergebnis!

  7. soisses 9. August 2011 at 13:12 #

    ohhh wie toll – haste auch super hergerichtet – gefällt mir total megamäßig. und ja, ich hatte letztens aufm sperrmüll auch total glück u hab gartenmöbel mitgenommen. allerdings regnets grad so viel, dass die wohl nur dieses jahr überleben :(

    im übrigen gibts wirklich einen speziellen servietten-technik-kleber. da ich allerdings ein dünnes papier genommen habe u den tisch auch öfters abwischen muss, habe ich mich für den acryllack entschieden.

    lieb grüß dani

  8. laranja 9. August 2011 at 16:04 #

    oh sehe ich daneben etwa einen fetzen spitze/gardine? den hätte ich auch gleich eingesackt ;-)
    schöne pinnwand, da würde sich der alte besitzer jetzt sicherlich ärgern, dass er so eine tolle pinnwand nicht mehr besitzt!

Trackbacks/Pingbacks

  1. So geht’s: Stoffbezogene Pinnwand « nähmarie - 9. August 2011

    […] nähmarie Mach Dir die Welt ein bisschen bunter! « From trash to treasure | Pinnwand […]

  2. Nähmarie | BASTELWUNDER - 27. Oktober 2011

    […] Aktion „ From trash to treausre“. Eine klasse Idee mit der Maria das was andere wegwerfen (Pinnwände, Schubladen, Schränkchen) aufhübscht und in persönliche Schätzen verwandelt. Überhaupt ist […]

Schreibe einen Kommentar