12x Zweitausendundelf

Das neue Jahr macht es mir bisher nicht leicht, aus dem Ferien- und Festtags-Modus herauszukommen… quasi gefangen zwischen Wunderkerzen und Weihnachtsschokolade. Daher also, statt dem üblichen Monatsrückblick, an dieser Stelle 12 Monats-Bilder aus einem ereignisreichen 2011 mit ein paar kleinen Lieblings-Momenten, Lieblings-Eindrücken, Lieblings-Fundstücken und Lieblings-Orten.

Ein Blick auf die  Winterwunderwelt im Januar. Das war schön, aber ich bin ehrlich nicht traurig, dass der Winter bisher noch immer auf sich warten lässt.

Flohmarktfundstücke im Februar. Angefangen hat alles vor gut zwei Jahren mit einer Apfel-Kanne. Inzwischen sind Teller, Tassen, Milchkännchen, Zuckerdose und sogar Schüssel und Glasuntersetzer von Seltmann Weiden (wieder) komplett in einem Service vereint und könnten für ein Kaffeekränzchen mit bis zu 8 Apfel-Freuden dienen.

Die ersten Frühlingsboten im März. Schnittblumen kommen mir eher selten ins Haus, aber zu einer geballten Ladung Frühling in Form von sonnengelben Osterglocken kann ich manchmal nicht nein sagen.

Kaffee und ein windgeschütztes Plätzchen in Oma’s Garten im April. Hallo Sonnenschein!

Auf zum Immergut im Mai, das erste Festival des Jahres. In diesem dann leider auch unser einziges, da alle anderen später auf die eine oder andere Art ins Wasser fielen.

Ein Sonnenuntergang und ein kaltes Bier über den Dächern der Stadt im Juni. Inklusive Postkartenmotiv-Aussicht auf die Überreste der alten Rostocker Werft. Und natürlich Möwengeschrei.

Ein total verregneter Juli. Über den ärger ich mich noch heute.

Heimatbesuch und Urlaub am Meer im August.

Spaziergänge im September.

Der goldene Herbst im Oktober.

Einen gefiederten Sonnenanbeter im November beobachten. Da kann noch jemand den Frühling kaum erwarten.

Die Weihnachtszeit im Dezember, immer wieder stressig und schön.

, , , , ,

8 Responses to 12x Zweitausendundelf

  1. Ellen 3. Januar 2012 at 20:38 #

    Schöööön. Wettermäßig sind wir uns übrigens recht ähnlich. Kälte mag ich nicht, Schneechaos schon gar nicht (auch wenn die Schneemannorgien in der Nachbarschaft schon schön sind), und Regen im Juli ist doof. Meinetwegen könnte das Leben komplett über 10°C stattfinden. Gerne auch über 15°C.

  2. Subs 3. Januar 2012 at 20:43 #

    Toller rückblick! Ach wie schön vor allem das frühlingsbild…

  3. Lisa 3. Januar 2012 at 21:21 #

    oh welch ein schöner jahresrückblick! der juni ist selbstverständlich mein favorit!!! :) ganz prächtig. war scheinbar ein schönes jahr. ich mag auch deine „rahmen“ um die fotos rum.. :)

  4. Evi 3. Januar 2012 at 23:00 #

    schöööne bilder!
    deine haarspange im mai ist ja niedlich…! :)

  5. Thea 4. Januar 2012 at 01:31 #

    Ein schönes Jahr und das nächste wird noch besser, der milde Winter ist doch schon einmal ein Fortschritt :)

  6. AJH 5. Januar 2012 at 16:11 #

    WOW, du hast mittlerweile das komplette Apfel Service? Ich bin in 2011 zu 4 Kaffeepötten gekommen. Echt schön!
    Tolle Bilder zeigst du da! =)

Trackbacks/Pingbacks

  1. 12x Zweitausendundzwölf - 30. Dezember 2012

    […] Zweitausendundzwölf Morgen geht das Jahr zu Ende und wie auch 2011 darf an dieser Stelle ein kleiner Rückblick auf ereignisreiche 366 Tage mit meinen monatlichen […]

  2. 12x Zweitausenddreizehn - nähmarie - 3. Januar 2014

    […] sich nur schwer in einem Rückblick zusammenfassen lässt. Ich versuche es – wie auch schon 2011 und 2012 – […]

Schreibe einen Kommentar