Topf-Untersetzer aus T-Shirts // DIY

Irgendwie ging mir das geflochtene Sitzkissen nicht ganz aus dem Kopf und ich musste einen weiteren Flecht-Versuch starten. Dieser durfte aber auf keinen Fall soviel Zeit wie der erste kosten. Und warum nähen, wenn man auch kleben kann?

Da es ein Topfuntersetzter werden soll, muss wesentlich kürzer, aber auch dicker geflochten werden. Man schneidet drei lange, ca. 10-15 cm breite Streifen aus zwei alten Shirts zu, hier 2x grau und 1x rot. Diese etwas dehnen, damit sie sich leicht zusammenrollen und dann zu einem dicken Zopf flechten. Die Enden einfach mit ein paar Stichen sichern.

In der Mitte des Zopfes Stück für Stück einen guten Textilkleber auftragen, den Zopf schneckenförmig aufrollen und alles trocknen lassen. (Heißkleber geht bestimmt auch, bedarf aber leider immer einer sehr schnellen und sauberen Arbeitsweise.)

Im Prinzip hat man jetzt schon einen funktionierenden Untersetzer, nur das äußere Zopfende müsste noch mit ein paar Stichen vernäht werden. Um den Rand etwas aufzuhübschen und weil ich den Kontrast der Flechttechnicken so schön fand, habe ich mit 5 schmalen Strängen noch einen weiteren Zopf geflochten, der genau einmal um den Untersetzer passt. Flechten mit 5 Strängen macht einen sehr dehnbaren und flachen Zopf. (Wenn ich in Kürze beim Beitrag ‘Schmuck aus Shirts’ bin, werde ich auf ein paar Flechttechniken wie diese nochmal genauer eingehen.)

Auch hier ein paar Klebepunkte setzen und einmal im Kreis um den Untersetzer legen.

Zum Trocknen mit ein paar Stecknadeln fixieren, die Enden dann später fix per Hand zusammennähen.

Schon fertig…

…und es passen auch normalgroße Töpfe drauf. ;)

 

flattr this!

, , , , , , , ,

9 Responses to Topf-Untersetzer aus T-Shirts // DIY

  1. Ellen 28. April 2012 at 13:11 #

    Wirklich schöne Teile…
    Du hast mich übrigens dazu inspiriert, auch was mit T-Shirts zu machen… (Ich hab mir ein kleines Reißverschlusstäschchen genäht, außen mit T-Shirt-Stoff, innen mit Jeansstoff. Der Klassiker unter den bequemen Klamotten als Tasche.)

  2. Lu 30. April 2012 at 13:21 #

    Wow, großartige Recycling-Idee!! :)
    Toll, ich hab hier auch noch viele alte Shirts, vielleicht bastel ich das mal nach. :)
    Alles Liebe

  3. Hummel 1. Mai 2012 at 07:26 #

    Hey,

    T-Shirts recyclen ist toll! Habe auch einen blau gestreiften Badteppisch, aber vielleicht gibts bald auch einen Untersetzer! *In Gedanken T-Shirts aussortier

    Aber jetzt mal zu einem anderen Thema: Woooooo hast du DIESEN Topf, mit dem viel zu großen Deckel her?!? Denn GENAU den hab ich auch :D Von meiner Oma irgendwann mal weitergereicht bekommen. Und ich hab immer gedacht der Deckel würde evtl. auch garnicht dazu gehören, aber jetzt seh ich die Kombi das erste mal auch woanders ;)

    LIebe Grüße

    • nähmarie 1. Mai 2012 at 10:14 #

      ja, stimmt, der deckel wirkt wirkt wirklich etwas groß, aber passt farblich perfekt zum topf. ;) war ein flohmarktfund!

  4. Innocence 6. Mai 2012 at 22:01 #

    Hey!!!
    Ich finde die Idee soooo toll, dass sie mich inspiriert hat einen Muttertags-Special auf meinem Blog zu machen mit Geschenkideen. Dürfte ich denn dafür eins deiner tollen Bilder verwenden? Dann würde ich nämlich die Idee vorstellen, deinen Blog verlinken und das allererste Foto (mit der Schrift drauf) hochladen. Sag bescheid, ob es in Ordnung für dich wäre, würde mich freuen! Lg

    • nähmarie 6. Mai 2012 at 22:17 #

      hallo, danke für das kompliment – ich freu mich sehr und natürlich darfst du jedes dieser bilder gegen eine verlinkung benutzten! LG

  5. Goldengelchen 7. Mai 2012 at 20:31 #

    sehr schön, und die Farbkombi würde auch gut in meine Küche passen :-)
    Ich hätte bei Stoff nur immer die Sorge, dass der dann wegschmort wenn man nen richtig heißen Topf drauf stellt?
    Topfuntersetzer müssen bei mir immer einiges aushalten…

    • nähmarie 7. Mai 2012 at 20:52 #

      Man sollte natürlich Baumwollshirts nehmen, da schmort nix… handelsübliche Topfuntersetzer sind ja auch oft aus Baumwolle. Und dick genug flechten, damit der Tisch geschützt ist! :)

  6. Anonymous 7. September 2012 at 20:25 #

    die sind ganz toll! ich hab einen blog, in dem ich auch viele recycling-ideen zeige und da hab ich mir auch erlaubt deine untersetzer zu verlinken (ohne Foto). Hoffe das ist ok?

    viel spaß weiterhin und lg,
    Anton

Hinterlasse eine Antwort

UA-21420379-1