Reise-Bestecktasche // DIY

Heute blogge ich als Urlaubsvertretung für Ellen in ihrem bezaubendernden Blog Kleine Wunder, überall. Dort findet ihr eine ausführliche Nähanleitung und Schnittmuster für ein Reise-Bestecktäschchen.

So eine Bestecktasche ist nicht nur sehr praktisch beim Picknick oder im Zug, sondern auch vielseitig einsetzbar:

Zum Beispiel kann man die kleine Tasche auch für Kosmetik- oder Hygieneartikel benutzen. Wenn sich dann unterwegs mal wieder die Tagescreme selbstständig macht, lässt sich das Missgeschick ganz leicht auswischen.

Stifte, Lineal oder Radierer passen natürlich auch hinein…

… genauso wie die wichtigen Papiere und die ABEs für’s Auto.

Mich begleitet so ein Täschchen jeden Sonntag zum Trödeln: Mit einen feuchten Baumwolltuch gefüllt,  damit ich mir nach dem Durchkramen aller Kisten den Kellerstaub abwischen kann. Für den üblichen Flohmarkt-Snack vor Ort: Crêpes, Lángos, Pommes, Kuchen, … leckere Sachen schmecken einfach besser, wenn die Hände sauber sind!

flattr this!

, , , , , , , , ,

4 Responses to Reise-Bestecktasche // DIY

  1. regentoastbrot. 8. Juli 2012 at 16:37 #

    ohh, gibts dieses großartige apfel-wachstuch zu kaufen oder ist das vintage?

    • nähmarie 8. Juli 2012 at 18:27 #

      ja ich glaube, das ist vintage… ganz sicher bin ich mir nicht, da das motiv wieder sehr modern ist, aber das material ist eher wie älteres wachstuch. ich hab mal einen schmalen streifen davon bei ebay bekommen!

  2. Mary Lou 8. Juli 2012 at 20:07 #

    Das gefällt mir ja richtig gut, das Täschchen.

Trackbacks/Pingbacks

  1. mondgras.de » Blog Archive » Rückblick [29/2012] - 15. Juli 2012

    [...] und afrikanische Schönheiten. Und damit nicht genug … wie wäre es mit einer Reisebestecktasche, Eiscreme selbermachen ohne Gefrierfach, einem niedlichen blauen Häkelmonster, bedrucke doch [...]

Hinterlasse eine Antwort

UA-21420379-1