Sieben-Sachen-Sonntag // 79

Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:

Seven-Things-Sunday // 79

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands:

 

#1

Uns einen kleinen Rest vom Sommer in die Küche gestellt.

Captured the last bits of summer in my kitchen.

 

#2

Eier in der Pfanne gerührt und an Kräuterbutterbrötchen angerichtet.

Made scrambled eggs with herbed butter rolls.

 

#3

Zum ersten Flohmarkt gefahren und ausnahmsweise mal gar nichts gekauft.

Drove to the first flea marktet and spend no money.

 

#4

Beim zweiten Flohmarkt dafür umso mehr tolle Sachen eingepackt.

Instead I spend all my money on the second flea marktet.

 

#5

Wieder zu Hause Kaffee und Pflaumenkuchen aufgetischt.

Served coffee and cake.

 

#6

Im warmem Sonntagspullover und dicken Sonntagssocken auf das Sofa zurückgezogen.

Had a cozy sweater and couch kind of evening.

 

#7

Mutti’s selbstgemachte Kürbissuppe gelöffelt und im neuen Nähbuch von 1968 geblättert.

Enjoyed mom’s homemade pumpkin soup and a fresh trifted vintage sewing book.

 

flattr this!

, , , , ,

7 Responses to Sieben-Sachen-Sonntag // 79

  1. tut 24. September 2012 at 13:06 #

    Das sieht gemütlich aus!
    Und den Kuchen würde ich jetzt auch nehmen. Das Rührei auch. :)

  2. Ellen 24. September 2012 at 13:15 #

    Mama-Essen? Wie toll! Das schmeckt immer ganz besonders gut. Hach.
    Das sieht einfach nach einem ganz großartigen Sonntag aus. Wundervoll.

  3. Lisa 24. September 2012 at 19:17 #

    Jedes Mal wenn ich von deinen Flohmarktbesuchen lese, frage ich mich, ob deine Wohnung nicht schon aus allen Nähten platzt?! Du bringst ja echt immer was mit… wirklich verrückt ;)

    • nähmarie 25. September 2012 at 00:38 #

      ;) Meine Wohnung ist definitv zu klein… aber in meinem Shop ist Platz für alles, was ich nicht selbst behalten kann oder zu neuen Dingen weiterverarbeite!

  4. Kathrin 24. September 2012 at 20:34 #

    Oh, bei mir gabs gestern auch Kürbissuppe! Zwar nicht von Mutti, aber von einer Freundin.

    LG, Kathrin

  5. muddi 25. September 2012 at 09:23 #

    Die Kürbissuppe hatten wir dann gemeinsam :) Erscheint aber nicht bei meinen sieben Sachen..

  6. freulein.com 25. September 2012 at 19:40 #

    Eigentlich fast wieder schön, dass Herbst ist und frau schöne Pullis anziehen darf.

    Hier kein 7SachenSonntag, sondern mein Montagsblues:

    http://www.freulein.com/archives/3394/

    Beste Grüße,
    Freulein Yvonne

Hinterlasse eine Antwort

UA-21420379-1