So war’s: Ponyhof im Stadtpalast

Ich bin noch immer etwas überwältigt vom großen Besucheransturm, der uns gestern beim Kreativmarkt Ponyhof im Rostocker Stadtpalast erreichte. Etwa 40 Aussteller präsentierten ihre Kunstwerke auf drei Floors und in den Gängen dazwischen. Ja, es war durchgehend gut gefüllt. Verrückt, wie schnell der Ponyhof gewachsen ist und toll, dass sich so viele Leute für Handgemachtes interessieren! Hier ein paar Eindrücke und Schnappschüsse, mehr Fotos von der hübschen Location & den kreativen Ausstellern gibt es hier.

Liebe Gäste, liebe Aussteller, lieber Ponyhof – Danke für den tollen Tag!

flattr this!

, , , , ,

2 Responses to So war’s: Ponyhof im Stadtpalast

  1. Roboti 22. Oktober 2012 at 13:05 #

    Wieso sind die tollen Sachen immer so weit weg?

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kreativer Marktplatz Ponyhof im Palast | SCHNIPSELbrukers Logbuch - 22. Oktober 2012

    [...] für eine Bewegung entstanden ist. Ponyhof-Kultur! Wir können uns Maria nur anschließen: “Liebe Gäste, liebe Aussteller, lieber Ponyhof – Danke für den tollen Tag!“ jQuery(document).ready(function($){ var shpOptions = [...]

Hinterlasse eine Antwort

UA-21420379-1