Unterwegs mit der ‘alten Dame’

Wenn die Nähmaschine mal Pause hat, verbringe ich die Zeit ja am liebsten in der Garage oder auf der Straße. Die Norddeutsche Neueste Nachrichten fand das heute einen kleinen Artikel wert und ich bin grad doch ein wenig gerührt… nach 25 Jahren im Einsatz hat sich die alte Dame ein wenig Aufmerksamkeit und Lobpreisung aber auch wirklich verdient.^^

Hier gibt es eine Online-Version des Artikels. Danke an Christina für das sehr nette Interview & die schöne Zusammenfassung!

Und dann war’s das auch für’s erste mit medialer Präsenz in den Lokalnachrichten, versprochen! ;)

flattr this!

, , , , , , ,

8 Responses to Unterwegs mit der ‘alten Dame’

  1. Ellen 13. Oktober 2012 at 19:38 #

    Coole Sache… Du wirst berühmt, aber big time! ;-)

    Gefällt mir gut, wie schön voll und bunt dein Leben zu sein scheint. Einfach schön.

  2. Andrea 13. Oktober 2012 at 19:44 #

    cool :)
    Schöner Artikel, sehr sympathisch!

  3. kleine fluchten ♥ 13. Oktober 2012 at 20:14 #

    Schööön! Ich bin mit so einem T groß geworden und zwar zu einer Zeit, wo man als Kind noch hinten auf dem Motor mitfahren durfte ;-)
    Toll war das….

    Ich drücke Dir die Daumen, dass die alte Dame noch ganz lange schnurrt!

    LG Tina

  4. Roboti 14. Oktober 2012 at 17:01 #

    Wie toll ist das denn!!! Und du bist so was von sympathisch!

  5. Goldengelchen 14. Oktober 2012 at 17:48 #

    Der Artikel ist echt schön! Und der Beitrag beim NDR letztens war auch echt toll, wollte ich immer noch gesagt haben. Du wirst ja richtig berühmt jetzt ;-)))
    Liebe Grüße, Goldengelchen

  6. Strickliesl 19. Oktober 2012 at 11:37 #

    Schick, schick.. 25? Der LT meines Freundes wird im Winter 30.. Was heisst das? Oldtimer Zeit… Da freut er sich…

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Wunder überall » Wochenrückblick 40/12 - 10. November 2012

    [...] von 1961, die eine Reise über drei Kontinente zeigt. Mit dem VW-Bus. (Könnte was für Nähmarie sein, [...]

  2. Kleine Wunder überall » Alltagshelden, die achtundsechzigste - 21. Mai 2013

    [...] ich aus unserem Kurzurlaub in Lüneburg, und irgendwie muss ich jedes Mal, wenn ich sie sehe, an Nähmarie und ihre alte Dame denken, obwohl ich die beiden (noch) nicht persönlich kenne. Schön ist diese [...]

Hinterlasse eine Antwort

UA-21420379-1