DIY Adventskalender No. 2: Papprollen-Upcycling

DIY Advent Calendar No. 2: upcycling with cardboard rolls

DIY Adventskalender Upcycling

Adventskalender No. 2 ist fertig! Im Gegensatz zum ersten – siehe hier – ist er deutlich farbenfroher, es passt viel mehr hinein und er widmet sich dem Thema Upcycling. Genauer gesagt dem Upcycling von Papprollen, vielleicht habt ihr es gleich erkannt. Ja, dafür muss man schon eine Weile leere Toilettenpapierrollen sammeln… oder einfach panisch zwei Tage vor dem ersten Adventstürchen eine Großpackung Toilettenpapier entwickeln. Der Rest ist aber dann im Nullkommanix fertiggebastelt!

Advent Calendar No. 2 is finished! It’s clearly more colorful than the first one and it’s devoted to the topic ‚upcycling‘. I used empty toilet paper rolls, collecting them took the most time of this tutorial. The rest is done in less than an hour!

DIY Adventskalender

Du brauchst: 24 Toilettenpapierrollen und / oder Küchenpapierrollen, farbige Wolle zum Verschnüren und einen Filzstift zum Beschreiben. Alternativ können die Schächtelchen natürlich auch bestempelt oder beklebt werden. Masking Tape statt Wolle kann ich mir auch sehr gut vorstellen! Ich hab mich für Neonpink entschieden, das ist im normalen Leben eher nicht meine Farbe, aber als Kontrast zum Grau der Rollen und des aktuellen Wetters fand ich es doch sehr passend.

You will need: 24 rolls of toilet paper and / or kitchen paper rolls, colored wool for tying and a felt pen to write numbers. I used neon pink, which is a good contrast to grey. Of course you can also use stamps for printing the numbers. Or Masking Tape instead of wool.

 DIY Adventskalender Upcycling

Zuerst wird die Rolle ganz flach gedrückt. Beim zweiten Schritt wird eine Kante mit einer leichten Rundung nach innen gefaltet, danach wird die gegenüberliegende Kante genauso gefaltet, beide sollten jetzt etwas überlappen. Auf der anderen Seite der Rolle genauso verfahren.

At first you have to press the roll completely flat. Fold an edge in the second step with a gentle curve inward, then fold the opposite edge as well, both should slightly overlap. Repeat this step on the other side of the roll.

DIY Adventskalender Upcycling

Mit Süßigkeiten, Spielzeug, netten Worten, kleinen Gutscheinen oder etwas Selbstgemachten befüllen.

 Fill it with candy, toys, nice words, small coupons or something self-made.

DIY Adventskalender Upcycling

Die Wolle nehmen, ein Ende für die Schleife überstehen lassen, dreimal herumwickeln, zubinden und mit Nummern beschriften. Anschließend hübsch anrichten, zum Beispiel in einem mit Packpapier ausgekleideten Korb. Kleine Bommeln sind die perfekte Deko.

Wrap the wool around three times, tie a loop and label it with numbers. Then arrange it, for example, in a packing paper basket. Small tassels are the perfect decoration.

DIY Adventskalender Upcycling DIY Adventskalender Upcycling DIY Adventskalender Upcycling

, , , , ,

6 Responses to DIY Adventskalender No. 2: Papprollen-Upcycling

  1. Elisabeth-Amalie 29. November 2013 at 19:16 #

    Die Idee ist echt toll und so einfach. Auch das Material kostet fast nichts. Danke für die schöne Idee. Ich mag besonders, dass dabei der Gestaltung freie Hand gelassen wird. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

  2. Mo 29. November 2013 at 21:30 #

    Super Idee! Muss ich mir für nächstes Jahr merken – und rechtzeitig Papprollen sammeln :).

  3. Natascha 29. November 2013 at 21:30 #

    Ich bin auch total begeistert von der Idee. Besonders die pinke Farbe und und die Bommel. Dazu dann noch das subversive Toilettenpapier-Röllchen, klasse!
    Viele Grüße
    Natascha

  4. Sophie 30. November 2013 at 19:00 #

    Die Idee ist echt total toll! :)
    Auf meinem Blog gibt es auch ein Adventskalender-DIY! :)

    Liebe Grüße ♥

  5. Sophie 1. Dezember 2013 at 17:22 #

    Oh vielen Dank! :)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Adventskalender zum Selberbauen - Unsere Top 5 - 18. November 2015

    […] Papp-Rollen-Kalender Maria vom Nähmarie-Blog stellt Ihnen sehr anschaulich dar, wie Sie mit wenigen Mitteln und viel Kreativität aus […]

Schreibe einen Kommentar