Dekorative Kleidermotten aus Stoffresten {DIY}

Kleidermotten DIY (1)

Mutti hat ja früher immer gesagt, jedes Lebewesen hätte seine Berechtigung. Ich weiß nicht, ob das auch für Kleidermotten gilt, aber vermutlich haben auch die irgend einen mir nicht geläufigen Nutzen. Fast alle anderen Mottenarten finde ich sogar mitunter ganz hübsch anzuschauen. Wer schonmal einen Breitflügeligen Fleckleibbär an einer Hauswand sitzen sah, weiß vielleicht was ich meine. Kleidermotten an Kleidung sind dagegen weder nützlich noch schön. Es seid denn, mann erschafft sich mit Nadel und Faden eine eigene, schmückende Art – zum Beispiel so:

Kleidermotten DIY (2)

Material

Ein paar Stoffreste (sehr gut eignen sich Leinen in Grau- und Beigetönen), aber auch alles was silber oder altgold glänzt, (vergilbte) Spitze, außerdem 2mm Filz, Schere, Stecknadeln, Nähgarn, Nähnadel, evtl. die Nähmaschine und eine Broschenadel o.ä.

Kleidermotten DIY (3)

Anleitung

Zuerst je nach Wunschgröße eine Schablone für Flügel und Körper erstellenoder diese Vorlage ausdrucken (folgt!). Schablonen mit Stecknadeln auf dem Stoff befestigen und ausschneiden.

Kleidermotten DIY (4)

Kleidermotte DIY (5)

Die ausgeschnittenen Teile auf dem Filz feststecken und mit einem schmalen Zickzackstich am Stoffrand entlang festnähen.

Kleidermotte DIY (6)

Den überstehenden Filz knapp neben der Naht abschneiden.

Kleidermotte DIY (7)

Nun können die einzelnen Teile mit Stickereien oder Perlen verziert werden. Erst danach werden Körper und Flügel aufeinandergelegt und mit ein paar Stichen am Kopf zusammengenäht.

Kleidermotte DIY (8) Kleidermotte DIY (9)

Zum Schluss mit etwas dickerem Faden noch die Fühler anbringen und auf der Rückseite eine Broschennadel oder  einen Haarclip befestigen.

Kleidermotte DIY (10) Kleidermotte DIY (11)

Fertig! Ich finde ja, so hübsch vereint waren Motten und Kleidung noch nie… und weil’s dazu noch schnell geht, hab ich gleich noch zwei weitere Mottenbroschen kreiert. Mit einem dieser Exemplare am Revers mach ich mich gleich auf den Weg nach Hamburg zur großen RAID DIY NACHT und freu mich auf weitere kreative (Motten)-Projekte mit einigen von euch. ;) Bis später!

Kleidermotte DIY (12) Kleidermotte DIY (13) Kleidermotte DIY (14)

, , , , ,

10 Responses to Dekorative Kleidermotten aus Stoffresten {DIY}

  1. Daniela 13. Juni 2014 at 12:29 #

    Oh, mei. Die sind wunderwunderhübsch.

  2. Evi 13. Juni 2014 at 13:53 #

    voll hübsch! die hast du aber wirklich wunderschön gemacht!!!
    da hätte auch ich nichts gegen kleidermotten im schrank. ;)

  3. Frau Jule 13. Juni 2014 at 15:23 #

    ich rätsel gerade über das gestichelte „muster“ auf den flügeln. mit der nähmaschine „gestickt“? dann: chapeau!
    viel spaß in hamburg, wenn ich nicht so viel um die ohren hätte, hätte ich glatt um ein paar minuten mit dir gebeten.
    liebe grüße,
    jule*

  4. Lisa 13. Juni 2014 at 20:43 #

    Oh ist das wundervoll. Das schreibe ich mir ganz weit oben auf meine ToDoListe. Toooll!!! Bald starte ich wieder meine DIY Linkparty und würde mich freuen, wenn du mit deiner tollen Idee dabei bist. (Ich sag dir aber nochmal Bescheid) ;-)
    Allerliebste Grüße
    Lisa

  5. vorsichtblog 13. Juni 2014 at 22:02 #

    Die sehen sehr hübsch aus!

  6. marion 14. Juni 2014 at 08:11 #

    das sind die schönsten kleidermotten, die ich je gesehen hab!

  7. Tag für Ideen 15. Juni 2014 at 13:37 #

    Der Wahnsinn – so toll und wunderschön gearbeitet – ein Traum!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

  8. Elisabeth-Amalie 16. Juni 2014 at 21:29 #

    Die Motten sehen so wundervoll aus, ich bin ganz angetan von ihnen. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

  9. Silke 16. Juni 2014 at 21:48 #

    Oh sind die schön, die sehe ich jetzt erst…. ganz toll!

    Liebe Grüße
    Silke

Trackbacks/Pingbacks

  1. Schmetterlinge aus alten Leinenresten | My Ling - 14. Juli 2014

    […] ich dann vor einigen Wochen bei Nähmarie diese wunderschönen Kleidermotten gesehen habe. Da hat es mich gepackt. Aber da ich weder Filz […]

Schreibe einen Kommentar