Sieben-Sachen-Sonntag {167}

Der Sieben-Sachen-Sonntag wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags – manchmal auch erst montags – gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich sonntags meine 2 Hände gebraucht habe:

Seven-Things-Sunday {167}

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands.

Sieben-Sachen-Sonntag (1)

#1

Vom Möwennachwuchs auf dem Nachbardach geweckt worden und auf den Auslöser gedrückt.

Baby seagulls on our neighbours rooftop.

Sieben-Sachen-Sonntag (2)

#2

Zum Flohmarkt gefahren.

Drove to the flea market.

Sieben-Sachen-Sonntag (3)

#3

Ein paar maritime Vintage-Sammeltassen mitgebracht.

Bought some nautical vintage porcellaine.

Sieben-Sachen-Sonntag (4)

#4

Das Sonntagsfrühstück gemacht.

Prepared our sunday breakfast.

Sieben-Sachen-Sonntag (5)

#5

Endlich die gut gefüllte Goodiebag der Raid DIY Nacht ausgepackt.

Unpacked my goodie bag from RAID.

Sieben-Sachen-Sonntag (6)

#6

Mich bestimmt zum hundertsten Mal über die kleine Ankerknopfschatzkiste von Leelah Loves gefreut.

Got the cutest vintage anchor button box from Leelah Loves.

Sieben-Sachen-Sonntag (7)

#7

Die Schwanenfamilie am Stadthafen besucht.

Visited family swan at the city harbour.

 

, , , , ,

3 Responses to Sieben-Sachen-Sonntag {167}

  1. Liisa 16. Juni 2014 at 10:41 #

    Ich hab zwar schon viele Möwen gesehen aber noch nie so kleine. Die sind ja niedlich!

    Die gefundene Sammeltasse ist superschön! Tolle Fund!

    Und das Schwanenfoto ist einfach nur wunderschön, tolles Licht!

    Übrigens Glückwunsch! Hab gerade mitbekommen, dass Du eine der Gewinnerinnen beim Wettbewerb „Kreativmacher Mecklenburg-Vorpommern“ bist! :-)

  2. hafensonne 16. Juni 2014 at 15:34 #

    Auch von uns herzlichste Glückwünsche! Und Kompliment für die schönen Fotos. Ob wir es allerdings im real life mal zusammen auf den Flohmarkt schaffen, glaube ich langsam kaum mehr… :-/ wir wussten gar nicht, dass einer ist. Dabei brauchen wir noch ganz dringend so einen Silberhochzeitsteller!

  3. Kerstin 16. Juni 2014 at 19:30 #

    Hach, wie ist das schön hier!
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar