Papierboot-Girlande aus Atlasseiten {Upcycling}

Papierboot Girlande

Was macht man aus einem alten Schul-Atlas? Na Briefumschläge zum Beispiel. Oder eine Papierboot-Girlande als sommerliche Fensterdeko! Zusammen mit Jenny, die vor ein paar Wochen ihr Schulpraktikum bei mir absolviert hat, habe ich kürzlich das Studioschaufenster neu dekoriert. Die Falterei hab ich zwar längst wieder verlernt, aber zum Glück hat mir das fleißige Mädchen eine Anleitung dafür dagelassen. Falls ihr eure Papierbootfaltkünste auch mal auffrischen müsstet oder noch eine maritime Girlande für’s Fenser braucht – so haben wir’s gemacht:

Paper Boat Garland {DIY}

I really love paper boats and – may be you’ve noticed before – I also love upcycling, so I combined the two to make an upcycling paper boat garland. It’s easy to put together and costs almost nothing if you have an old book or school atlas for example. Those garlands can be used to decorate a room, a window or for party decorations. Thanks to my latetst trainee Jenny for reminding me how to fold those little boats and taking some pictures of the steps we made:

Papierboot Anleitung - Paperboat Tutorial

Für ein vertikale Papierboot-Girlande brauchst du ein paar Seiten aus einem alten Schulatlas, ein langes Seil (z.B. aus Sisal, passt sehr gut zum maritimen Stil), eine Schere und evtl. ein paar Hühnergötter (natürlich mit Loch) zum Beschweren der Girlande.

You’ll need an old atlas or book, twine (I used sisal twine), scissors and a witch stone with a hole inside. At first you have to fold some paper boats like in this tutorial.

Papierboot Girlande - Paperboat Garland

Wir haben kleinere und größere Boote gefaltet, damit es ewas abwechslungsreicher wird. Wenn ihr ausreichend Boote für ausreichend Girlanden habt, geht es ans Auffädeln. Für die vertikale Fenstergirlande werden die oberen Spitzen der Papierboote abgeschnitten, allerdings nur gerade so viel, dass das Band hindurch passt. Das untere Seilende wird am besten mit einem Hühnergott beschwert, dazu einfach den Stein durch das Loch auffädeln und festknoten. Mit etwas Abstand einen weiteren Knoten ins Seil machen und das erste Papierboot auffädeln. Der Knoten versinkt in der Spitze und hält das Boot an Ort und Stelle. So geht’s weiter bis die gewünschte Länge erreicht ist und die Papierboot-Girlande im Fenster oder Garten baumeln kann.

For a vertical paper boat garland thread the twine, from the bottom of the boat, through the top point. Tie a knot where you want the boat to stay. This way, the boat won’t slip down the twine and you won’t see the knot because it’s inside the boat. Hang in a window or use as a ceiling mobile.

 nähmarie Schaufenster

Weitere tolle Upcycling-Ideen werden jeden Dienstag hier gesammelt: Upcycling Tuesday.

, , , , ,

5 Responses to Papierboot-Girlande aus Atlasseiten {Upcycling}

  1. Christiane 23. Juli 2014 at 08:33 #

    Total niedlich! Sieht super aus.
    Liebe Grüße
    Christiane

  2. Katrin 23. Juli 2014 at 08:46 #

    Sieht toll aus, da kriegt man so richtige Urlaubsstimmung!

  3. Goldengelchen 24. Juli 2014 at 07:54 #

    Das sieht richtig toll aus! Besonders in der Kombination mit dem Sisal-Seil! Jetzt hätte ich auch gerne ein Schaufenster zum dekorieren :-D
    Aber du wusstest echt nicht mehr auf Anhieb, wie man die Schiffchen faltet? Als Kind konnte ich auch ganz viele verschiedenen Servietten-Falttechniken, weil ich die im Urlaub im Hotel immer nachgemacht und geübt habe – die habe ich verlernt. Aber Papierhüte und dann daraus Schiffchen, die kann ich noch. Schon allein für Geldgeschenke oder so benötige ich die nochmal ab und zu :-)

    Viele Grüße, Goldengelchen

  4. hehocra 24. Juli 2014 at 17:27 #

    Was für eine tolle Idee. Danke dafür und die gute Anleitung. Ich habe das gleich mal ausprobiert, als Mitbringsel. Ging super und sieht toll aus. Habe ich bei Instagram und Twitter gepostet ;) Jetzt mache ich noch eine, die Boote sind schon gefaltet, für eine Hochzeit. Ich danke Dir für diese wunderschöne Inspiration :-)
    Sonnige Bastelgrüße, Doreen

Trackbacks/Pingbacks

  1. Papierboote mit Erinnerungen | h e h o c r a - 12. August 2014

    […] ich heute nicht mehr, und wegschießen konnte ich sie auch nicht. Angeregt durch eine Anleitung von der Nähmarie in ihrem Blog habe ich nun einzelne Seiten herausgeschnitten, zu kleinen Papierbooten gefaltet und […]

Schreibe einen Kommentar