Viel zu kurz und viel zu schnell vorbei.

Sommerliebe

Noch einmal einfach blau machen und zum Strand fahren, vom Sommer reden und dabei Shorts tragen, am Lagerfeuer liegen und in die Sterne sehen, das Bett im Bulli ausklappen und am nächsten Morgen unter grünen Bäumen aufwachen. Und wieder ist der Sommer viel zu kurz und viel zu schnell vorbei.

 

Way too short and fast.

Once more, you should take a day off and and drive to the beach, talk about summer while wearing shorts, lie next to the campfire and watch the stars, sleep in your camper and wake up in the forest. Once again, summer is too short and goes by way too fast.

 

 

 

 

 

Sommerende (3)

Sommerende (5)

Sommerende (6)

Sommerende (1)

, , , , ,

6 Responses to Viel zu kurz und viel zu schnell vorbei.

  1. Frau Jule 18. September 2014 at 05:30 #

    dachte ich mir auch. hat leider nur so halb geklappt. deine tour sieht auf jeden fall entspannt aus!
    liebe grüße,
    jule*

  2. Ellen 18. September 2014 at 09:58 #

    Du schaffst, was sonst niemand vermag: Ich vermisse den Sommer. Also, nur ein klitzekleines bisschen und auch mehr theoretisch (ich bräuchte einen Bulli und Zeit und einen Strand und was zu essen…), aber immerhin. Denn eigentlich bin ich am Ende jeder Jahreszeit irgendwie froh, dass es weiter geht. Nicht, dass ich die Jahreszeiten dann nicht mehr mag. Ich freu mich nur immer sehr, dass was Neues kommt.

  3. Fredi 19. September 2014 at 12:26 #

    Gnitz?

    Gruss

  4. Christian 14. April 2015 at 21:58 #

    Alter Finne! a) Deine Bilder sind der Hammer b) dein Bulli nicht minder
    Hätte ich deinen Blog vor The Hive gesehen, hätte ich dir zwanzig quadrillionen Fragen zur „alten Dame“ gestellt.

    Grüße aus Dortmund,

    Christian

    • nähmarie 16. April 2015 at 10:30 #

      oh wow, vielen dank! :) schade, ich hätte mich sehr über die zwanzig quadrillionen fragen gefreut!

      herzliche grüße, maria

Schreibe einen Kommentar