Maritimer Weihnachtsbaumschmuck aus Kupferdraht {DIY}

Ich mag traditionellen Weihnachtsbaumschmuck, probiere aber auch gern jedes Jahr etwas neues aus. Für den Weihnachtsbaum im Studioschaufenster mussten es dieses Jahr unbedingt „Fairy Lights“ sein, ein sehr feiner Kupferdraht mit kleinen, tropfenförmigen LEDs. Was könnte da besser passen, als einen weiteren Trend aus 2014 aufzugreifen, der an der Küste sowieso nie langweilig wird? Genau, Anker aus Kupferdraht. Jetzt funkelt diese Kupfer-Kombination am weißen Kunstbaum so schön im Abendlicht, dass ich ihn am liebsten jedes Mal nach Feierabend mit nach Hause nehmen würde!

Nautical copper wire holiday ornaments {DIY}

I really like traditional christmas tree decorations, but I also like to try out something new every year. For our studio chrsitmas tree I wanted those „fairy lights“ so bad, which is a very fine copper wire with small, teardrop-shaped LEDs. I also made some anchors from copper wire. It’s a great combination and I’m thinking about taking this this white sparkling christmas tree home with me every day.

Anker Weihnachtsbaumschmuck DIYAnker Weihnachtsbaumschmuck DIY (5) Anker Weihnachtsbaumschmuck DIY Anker Weihnachtsbaumschmuck DIY

Material für Anker-Anhänger:

Eine Rolle Kupferdraht aus dem Elektrofachhandel, ich habe hier zwei unterschiedliche Stärken verwendet: 0,5 mm und 1,4 mm. Außerdem einen Seitenschneider (oder eine unwichtige Schere) und Zangen zum Biegen, am besten eine runde Zange für Schmuck und eine flache Zange aus der Werkzeugkiste.

Supplies:

You’ll need copper wire (sold in improvement stores as electrical wire),  I used a 0,5 mm and a 1,4 mm wire for this project. Also a cutter and pliers (round and flat nose).

 Anker Weihnachtsbaumschmuck DIY Material

Anleitung:

Im Prinzip ist es ganz einfach, man biegt den Draht zu einem Anker in Wunschgröße. Das muss man jedoch durchaus ein wenig üben, besonders die Rundungen und Kanten gelangen mir erst nach einigen Anläufen. Zum Glück ist Kupferdraht geduldig und kleinere Biegefehler lassen sich in den meisten Fällen problemlos wieder begradigen. Wenn man den Dreh erstmal raus hat, ist es ein schnelles und günstiges Projekt, das sich auch super als Geschenkanhänger eignet! Ich habe mehrere Anker-Varainten ausprobiert, am besten beginnt man mit dem oberen Teil, indem man das Drahtstück in der Mitte zusammenbiegt und eine Öse formt. Ein runder Bleistift kann dabei helfen. Dann arbeitet man sich Schritt für Schritt nach unten, etwa in dieser Reihenfolge habe ich es gemacht:

So basically, you just squish the wire to an anchor. I know that’s not very precise, but you really need to play around with it – the first one never turns out. It’s a pretty quick and easy project once you know how to make it, and not very expensive. You can also put them on the gifts that you wrap! See how I made it below:

Anker Weihnachtsbaumschmuck DIY Anleitung

Anker Weihnachtsbaumschmuck DIY Beispiel

Anker Weihnachtsbaumschmuck DIY Beispiel

, , , , ,

4 Responses to Maritimer Weihnachtsbaumschmuck aus Kupferdraht {DIY}

  1. Barbara 20. Dezember 2014 at 13:34 #

    I like! Ich find alterntive Weihnachtsdeko super! Ich hätt so gern auch mal einen Plastikbaum in ner verrückten Farbe. Da werd ich aber beim mir zuhause immer mit entschiedenem Veto belegt.

  2. Eda Lindgren 21. Dezember 2014 at 13:46 #

    Find ich ganz toll, die Idee! Vielleicht bastele ich die Anker noch Last-Minute, denn noch steht der Baum bei uns nicht :)
    Lieben Gruß und einen feinen vierten Advent
    Eda

  3. Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 21. Dezember 2014 at 17:19 #

    Sehr sehr süß gemacht!
    Ganz wunderbare Weihnachten wünsche ich Dir! : )

Trackbacks/Pingbacks

  1. Adventsspecial: Der schönste Weihnachtsbaumschmuck - Roombeez - 13. Dezember 2015

    […] können uns diesen Schmuck nicht nur an norddeutschen Weihnachtsbäumen vorstellen. Maria zeigt in anschaulichen Bildern, wie man mit diese kleinen Kupferdraht-Wunder mit etwas Geschick flott […]

Schreibe einen Kommentar