Noch mehr Winter an der Ostsee: Unterwegs nach Zingst

Nachdem ich nun schon sagenhafte 15 Jahre in Rostock wohne, habe ich es heute zum ersten Mal auf die etwa eine Autostunde entfernte Halbinsel Fischland-Darß-Zingst geschafft. Mal über die Befehlsbrücke neben der alten Meiningenbrücke bei Barth fahren. Mal eine Ostseefischsuppe mit Miesmuscheln an der Seebrücke in Zingst essen. Mal den extrabreiten, steinfreien Strand in Prerow entlang spazieren. Mal die alte Landesgrenze zwischen Mecklenburg und (Vor)Pommern in Ahrenshoop sehen.

Die gesamte Halbinsel misst nur 45 Kilometer, ist also als Tagesausflug gut erkundbar. Und schon allein weil Mecklenburg-Vorpommern heute wieder ganz winterlich im grauen Nebel versunken ist, werde ich bestimmt bald noch mal einen Abstecher hierher einlegen. Nur das mit den Miesmuscheln in der Suppe, das lass ich dann lieber.

Zingst im Winter Zingst im Winter Zingst im WinterZingst im Winter Zingst im WinterZingst im WinterZingst im WinterZingst im WinterZingst im WinterZingst im WinterZingst im WinterZingst im WinterZingst im Winter

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar