Archive | Geschenkideen RSS feed for this section

Rostock-Kalender 2015. Heimat für die Wand.

Wie schon im letzten Jahr gibt es auch für 2015 einen Wandkalender mit künstlerischen Impressionen aus Rostock: Die detaillierten Bleistiftzeichnungen von Peter Brumme zeigen bekannte Orte, Gebäude und Sehenswürdigkeiten der Stadt am Meer: Vom Stadthafen, der Mole in Warnemünde bis zur östlichen Altstadt, auch der inzwischen leider geschlossene Hansa-Filmpalast findet sich auf einem Kalenderblatt wieder. Perfekt als Weihnachtsgeschenk für (Exil-)Rostocker oder um sich selbst ein Stück Heimat an die Wand zu hängen. Sichert euch lieber früher als später ein Exemplar, im letzten Jahr waren die wenigen Drucke bis zum Jahresbeginn vergriffen. Den Kalender gibt es im DIN A4 Quer­for­mat (ca. 29 × 21 cm) mit 12 Motiven in feinem Schwarz-Weiß-Print, Schutzumschlag und Deckblatt, er wurde professionell gedruckt und gebunden.

Kalender 2015 Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 1 }

Oh Johnnie…

Fast hätte ich es wieder vergessen, einige hatten sich ja letzte Woche nach der Herkunft des kleinen grünen Sonnenanbeters erkundigt. Meinen persönlichen Johnnie habe ich von hier. (Hinter dem Link versteckt sich übrigens auch eine empfehlenswerte Adresse für umweltfreundliches Verpackungs- und Büromaterial.)

Wer zappelnde, zirpende Grillen eher doof findet, erfreut sich vielleicht an einem Schmetterling oder einer Küchenschabe. Die Anschaffungskosten sind mit etwa fünf Euro recht gering und der Gute braucht nichts weiter außer direktes Sonnenlicht. Sobald ein Wölkchen aufzieht, mag er aber nicht mehr… mit etwas Zuspruch bewegt er sich jedoch auch mal unter einer kräftigen Tageslicht-Glühbirne. Sonnenenergie ist schon irgendwie beeindruckend.

Continue Reading · Comments { 4 }

Apfel. Herz. Eisenbahn. Graziela.

Die Wiedergeburt der 70er Jahre Kultmarke Graziela geht in die nächste Runde. Nach Meterware, Bettwäsche und Geschirr gibt es nun überpünktlich zum anstehenden Weihnachtsgeschäft (und bei diesem Wetter darf man das Wort sogar ungestraft laut aussprechen) einige entzückende und – hurra – erschwingliche Neuheiten aus dem Hause Graziela: Puzzle, Memory, Geschenkpapier, Fensterbilder, Grußkarten aus Stoff und sogar Fotoalben.

Jaja, alles für Kinder bzw. deren Mütter, eigentlich. Aber beim Preis von einsfünfzig für einen großen Bogen Geschenkpapier und zweifünfzig für fröhliche Fensterbilder konnte ich dann wirklich nicht nein sagen. Lustige bunte Bilder mit Nostalgieeffekt und Bastelpotenzial kann man schließlich immer gebrauchen!

Quelle: Apfel. Herz. Eisenbahn. Graziela. von nahmarie auf Polyvore.com

Die auf dem Bildern gezeigten Artikel findet ihr hier einzeln verlinkt:

Oder sicher auch bald im byGraziela-Shop.

 

Continue Reading · Comments { 2 }

Bambi Langbein

Jedes Jahr zur gleichen Zeit und doch immer wieder überraschend: Ein Geburtstagsgeschenk wird gebraucht. Und solange ich noch zu Geburtstagsfesten eingeladen werde, gibt es natürlich etwas selbstgemachtes. ;) Für Jemanden, den man auch Bambi nennt und der eine Katze besitzt, passte dieses Blanko-Büchlein perfekt.

Durch meine nicht zu überlesende Leidenschaft für Kinder- und Mädchenbücher besitze ich eine recht große Sammlung solcher. Darunter sind auch viele Bücher, die eigentlich längst im Altpapier gelandet wären, weil sie zu beschädigt sind oder weil sich einfach kein Backfisch* mehr zum lesen finden würde. Ich bewahre sie zunächst vor einer Wiederauferstehung als raues Toilettenpapier und fülle sie stattdessen mit einem neuen Innenleben. So können sie als Tagebuch oder für Skizzen und Notizen weiterverwendet werden.

Jedes Buch enthält neben vielen weißen Seiten auch ein paar der schönsten Originalseiten und hat eine stabile Ringbindung. In meinem Shop gibt es im Moment leider nur einige wenige Exemplare, ich hoffe ich finde bald etwas Zeit für Nachschub.

Grad noch passend verpackt erlebt ‚Bambi Langbein‘ vielleicht schon bald viele neue, aufregende Geschichten, merkt sich wichtige Telefonnummern und verpasst hoffentlich keine anstehenden Termine!

 

*Ich habe kürzlich erst gelernt, dass man diese speziellen Mädchenbücher der 20er bis 70er auch „Backfischromane“ nennt. Sie handeln meist von einem heranwachsenden Mädchen, welches sich in die festen Normen ihrer Umwelt einfügen muss. Am Ende heiratet sie, wird Hausfrau und gibt ihre beruflichen Ziele auf, um sich ganz der Kindererziehung zu widmen.


Continue Reading · Comments { 1 }

Apfel. Herz. Eisenbahn.

Eine super Sache für alle 70er-Jahre-Fans mit kinderreichem Freundeskreis sind die zuckersüßen Illustrationen von Graziela Preiser in Form handlicher Bilderbücher. Auf stabilen Pappseiten vereinen sich in 4 verschiedenen Ausgaben alle fröhlich-bunten Motive, die man bereits bestens von der heißbegehrten Bettwäsche oder Suppenschüssel aus den 70er Jahren kennt: Eisenbahn, Bauernhof, Entenfamilie… Alle zusammen laden zum Farben benennen, Tierlaute erraten und Zahlen lernen ein.

Ein (weiteres) Kaufargument ist auch, dass ein Buch nur zwischen 4 und 5 Euro kostet. So kann man reichlich Kinderherzen mit dem tollen Design beglücken. Man bekommt die Pappbilderbücher auf der byGraziela-Homepage oder natürlich – CO²-freundlich und versandkostenfrei – beim Buchhändler seines Vertrauens. Bücher kann man ja eh nicht früh genug verschenken! Ich hab mir schon einen kleinen Vorrat angelegt und bin nun bestens auf den nächsten Spontan-Nachwuchs und Kinder-Überraschungsbesuch vorbereitet. (Aber natürlich hab ich erstmal je ein Exemplar für mich ganz allein zur Seite gelegt.)

Continue Reading · Comments { 2 }