Archive | Work & Studio RSS feed for this section

Kreativ, nachhaltig und regional: Das Geschenk-Lokal im Sternenzelt auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt

Alle Jahre wieder: die Kinderkarussellglocke bimmelt, die Glühweinbude riecht, der Kuscheltiergrabschautomat blinkt und die Menschenmasse schiebt sich durch die Innenstadt. Aber halt – wer beim Rostocker Weihnachtsmarkt sofort an Ramsch und Rummel denkt, ist die letzten Jahre vermutlich einfach nur falsch abgebogen. Seit 2013 findet man in der Weihnachtszeit direkt am Anfang der Langen Straße, auf dem Hermann-Duncker-Platz, ein gemütlich-alternatives Adventsmarktareal mit dem wohlklingenden Namen „Zum Sternenzelt“. Neben einem großen, beheizten Festzelt mit reichlich Sitzplätzen gibt es auch einen stimmungsvollen Außenbereich mit diversen Spielstationen für sportliche Betätigung und Feuerstellen zum Aufwärmen. Ein superleckeres gastronomisches Angebot, Konzerte, Chöre, DJ am Abend, Bildungsangebote für Schulen, Volkstheater, Feuershows, Workshops, Weihnachtsbäckerei und Öko-Toiletten lassen keine Wünsche offen. Alle Infos und Termine zu den Veranstaltungen im Sternenzelt findet ihr hier. Das Sternenzelt-Areal öffnet in der Zeit vom 21.11. bis zum 20.12.2016 täglich ab 10 Uhr.

Unter dem Motto „Von Rostockern für Rostocker für Alle – nachhaltig und regional“ wurde das Areal in diesem Jahr um noch eine weiteres Highlight vergrößert: Im „Geschenk-Lokal“ präsentieren sich junge Rostocker und regionale Unternehmungen aus der Kunst-, Kultur- und Kreativbranche und bieten den Besuchern ihre liebevoll handgefertigten Produkte an. Hier gibt es nähere Infos zu den AustellerInnen, wer also noch auf der Suche nach dem ein oder anderen Weihnachtsgeschenk ist, sollte unbedingt vorbeischauen und sich inspirieren lassen!

Öffnungszeiten des „Geschenk-Lokals“ in der Zeit vom  21.11 bis 20.12.2016:
Montag bis Freitag 16 – 20.30 Uhr &
Samstag bis Sonntag  12 – 21  Uhr.

Ich war natürlich schon dort und hab euch ein paar Eindrücke mitgebracht. Am den Sams- und Sonntagen sind immer im Wechsel zwei Aussteller persönlich vor Ort, dann ist sogenannter „Künstler zum Knuddeln“-Tag. Meine „Schicht“ hab ich schon diesen Sonntag von 12 bis 21 Uhr und freue mich natürlich wie verrückt über jeden Besucher, der vorbeischauen und Hallo sagen möchte. Vielleicht trinken wir ja einen heißen (selbstgemolkenen!) Sanddornsaft zusammen?

geschenk-lokal-via-naehmarie-de-1-von-1 geschenk-lokal-via-naehmarie-de-2-von-15 Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 4 }

Studio Makeover & ein paar Ordnungsideen für den Nähplatz

studio makeover

Ich melde mich zurück aus der Versenkung – und habe währenddessen (unter anderem) das Studio auf den Kopf gestellt. Erinnert ihr euch noch an die Eröffnung im Sommer 2012? Nach nun mehr als drei Jahren wurde es deutlich Zeit für ein kleines Makeover. Adieu improvisierte Europalettenablage und Schubladeninstallation! Es war sehr praktisch mit euch, aber irgendwann einfach vorbei. Zwar gab es auch in der Zwischenzeit immer mal wieder kleine Veränderungen, doch am allermeisten fehlte mir stets eine schöne Idee für Stauraum. Also viel schöner Stauraum. Auf der Suche nach einem flexiblen und belastbaren Regalsystem, das möglichst zeitlos und auch noch preiswert ist, habe ich mich via Pinterest von den klassischen Metallschienen inspirieren lassen, die ich bisher nur aus dunklen Kellern und verstaubten Garagen kannte. Völlig zu unrecht, wie ich finde, denn auch als Büroregal oder sogar als offener Kleiderschrank sind sie ganz wunderbar geeignet.

studio makeoverstudio makeover

Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 7 }

Hinter den Kulissen des NDR: So war’s bei „Mein Nachmittag“

 nähmarie bei Mein Nachmittag im NDR nähmarie bei Mein Nachmittag im NDR

Passend zum geplanten Sendungsbeitrag zum Thema DIY Camping waren wir mit dem Bulli nach Hamburg gereist. Ich hatte die Klingel der Sprechanlage noch gar nicht ganz durchgedrückt, da tönte es schon fröhlich aus der Sprechanlage: „Hallo Frau Neumeister, Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 2 }

Best of „Individuelle Gastgeschenke zur Hochzeit oder Taufe“

Gastgeschenke mit eigenem Logo, Namen oder Spruch sind nach wie vor ein sehr beliebter Kundenwunsch, gerade zu dieser Jahreszeit. Ich freu mich immer sehr, wenn ich einen kleinen Teil zu einem besonderen Tag mit handgemachten Dankeschöns beitragen kann, egal ob als Flaschenöffner, Taschenspiegel oder Button. Als Wuschmaterial liegt altes Vintageleinen ganz weit vorn, es ist recht unempfindlich gegenüber Schmutz und Wasser und hat eine schöne Haptik. Das meist gewünschte Druckmotiv sind die Namen der Eheleute mit einem oft maritimen Symbol. Aber auch Fördertürme für eine Hochzeit im Pott oder Eselköpfe für eine Hochzeit auf dem Eselhof wurden schon umgesetzt. Farblich lässt sich der Druck oft gut an Einladungskarten oder Tischdeko anpassen. In den letzten zwei Jahren kamen so einige Unikate zusammen – Zeit für ein kleines Best of ExtraWunsch:

Best of „Custom made wedding gifts“

Custom made gifts for the wedding guests with your own logo, name or quote are still a very popular customer request, especially at this time of the year. I’m always happy, if I can contribute and help to make a special day even more special with my hand-crafted items. So I made a lot of bottle openers, pocket mirrors or buttons in the last two years – like the ones below:

Gastgeschenke Hochzeit Gastgeschenke Hochzeit Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 6 }

Die Locations der RAID DIY NACHT 2014 in Hamburg

 leelahloves_diy_nacht

Bild: leelahloves.de

Die erste Do-it-Yourself-Nacht von RAID® in Hamburg rückt immer näher und ich bin supergespannt, wen von euch ich da wohl treffen werde. Für alle Teilnehmer (und alle Unentschlossenen) gibt es heute noch ein paar Infos zu den Locations und Projekten, die ihr dort in netter Atmosphäre gestalten könnt:

Infos zum Ablauf

Die erste RAID DIY NACHT® findet am 13. Juni 2014 von 18.00 Uhr bis ca. 2.00 Uhr in Hamburg statt. Während der Zeit habt ihr die Möglichkeit, unterschiedliche Locations zu besuchen und dort an speziellen Programmen teilzunehmen. Getränke und Snacks sorgen für gute Stimmung, während wir gemeinsam unterschliedliche DIY Projekte unter Anleitung herstellen. Ähnlich wie bei der „Langen Nacht der Museen“ wird es einen Shuttle-Service geben, der euch in die nächste Location fährt, um dort weitere DIY Projekten zu versuchen. Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 6 }