Archive | Handarbeit RSS feed for this section

Die Locations der RAID DIY NACHT 2014 in Hamburg

 leelahloves_diy_nacht

Bild: leelahloves.de

Die erste Do-it-Yourself-Nacht von RAID® in Hamburg rückt immer näher und ich bin supergespannt, wen von euch ich da wohl treffen werde. Für alle Teilnehmer (und alle Unentschlossenen) gibt es heute noch ein paar Infos zu den Locations und Projekten, die ihr dort in netter Atmosphäre gestalten könnt:

Infos zum Ablauf

Die erste RAID DIY NACHT® findet am 13. Juni 2014 von 18.00 Uhr bis ca. 2.00 Uhr in Hamburg statt. Während der Zeit habt ihr die Möglichkeit, unterschiedliche Locations zu besuchen und dort an speziellen Programmen teilzunehmen. Getränke und Snacks sorgen für gute Stimmung, während wir gemeinsam unterschliedliche DIY Projekte unter Anleitung herstellen. Ähnlich wie bei der „Langen Nacht der Museen“ wird es einen Shuttle-Service geben, der euch in die nächste Location fährt, um dort weitere DIY Projekten zu versuchen. Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 6 }

supercraft #2

Zugegeben, das erste Kit habe ich noch nicht annähernd verarbeitet und trotzdem konnte ich die zweite Runde supercraft kaum erwarten. Grade weil die Meinungen zur Erstausgabe ja extrem auseinandergingen, war ich sehr gespannt, wie sich das Überraschungspaket für Selbermacher entwickeln würde.

Wer die Box bestellt und noch nicht erhalten hat, sollte jetzt schnell wegklicken…  alle anderen zeige ich diesmal, was mich beim Öffnen erwartete.

Stricken ist das große Thema der Herbstausgabe. Als Materialgrundlage dienen 3 Knäul Merinowolle in aktuellen Farben, Stickgarn, dicke Rundstricknadeln aus Metall, eine Wollnadel, rotes Gummiband und zwei Holzknöpfe.

Stricken also… find ich super! Konnte ich mal, wollte ich schon lange wieder auffrischen. Im mitgelieferten Anleitungsheft werden verschiedene Projekte (Mütze, Schlauchschal, Accessoires, …) vorgestellt und auch die Grundtechnicken des Strickens idiotensicher vermittelt.

Ein besonders schönes Extra ist diesmal der bedruckte Stoff-Rucksack. Und praktisch zugleich: Anleitung und Strickutensilien passen perfekt hinein und sind so in der Bahn oder Uni immer dabei. Ich entdecke dann demnächst meine Stricksupercraft und lass euch wissen, sobald ich etwas vorzeigen kann!

Und was meint ihr zur Herbst-Ausgabe? Habt ihr eine? Oder diesmal nicht?

Continue Reading · Comments { 9 }

Sommer-Tunika // Wettbewerb

Ihr Lieben, ich brauche eure Stimme. Mit dieser sommerlichen Tunika nehme ich am Wettbewerb der aktuellen Handmade Kultur teil. Zu Gewinnen gibt es eine schwarze Nähmaschinen-Schönheit von Singer. Ein kleiner Traum, denn seit mein komplettes Nähzimmer ausgezogen ist, wünsche ich mir nichts mehr zurück als eine eigene Nähmaschine. Eine nur für mich zu Hause, eine mit der ich wieder die Nächte durchmachen und die Sonntage im Schlafanzug verbringen kann! Wie ihr mir helfen könnt, findet ihr am Ende des Posts…

Der Schnitt stammt aus der Handmade-Kultur #8, beim Stoff habe ich mich für einen superleichten, grauen Baumwollstoff in Crash-Optik entschieden. Ich habe ihn per Hand mit einem weißen Möwen-Motiv aus den 60er Jahren bedruckt. Und weil Neon diesen Sommer der Trend war, habe ich das Kleid mit leuchtgelben Nähten und einer passenden Kordel aufgepeppt.

Um zu gewinnen, muss man möglichst viele Herzen und Facebook-likes einsammeln. Ich würde mich natürlich riesig über Eure Stimme freuen! Einfach das untere Bild anklicken und den Beitrag wie gezeigt herzen oder liken. Am besten beides. ;) Danke!

Continue Reading · Comments { 18 }

Ostern naht…

…und damit auch die Wahl des passenden Osterkörbchens. In diesem Jahr durfte ich wieder eine kleine Tagesmutter-Gruppe mit solchen ausstatten und habe mich für die Variante ‚Mini-Beutel‘ entschieden. Innen fröhlicher Wiesenstoff und außen Wachstuch, so kann das Körbchen auch gut im feuchten Gras auf den Suchenden warten. Und danach praktisch als Einkaufshilfe oder Spielzeugtasche weiterverwendet werden. Ich hoffe, die Kleinen freuen sich!

Easter is comming

So today, I made some funny easter bags for a nanny and her little ones. They are like tote bags (but with smaller dimensions) so the kids can use them as special bags to carry around toys after easter.

Und ja, ich gestehe: Die Holzeier habe ich extra noch schnell für’s Foto hervorgekramt… irgendwie bin ich noch nicht so recht im Oster-Modus. Und ihr?

And yes, I must confess I didn’t start decorating for this holiday untill I took this picture. Are you in Easter mode yet at your house?

 

Continue Reading · Comments { 9 }

fail sweet fail

Kann halt nicht immer alles klappen…

Stoffe falsch zusammennähen, wieder auftrennen und auf die gleiche Weise nochmal falsch zusammennähen hab ich an schlechten Tagen richtig gut drauf. Totalausfälle beim Stempeln sind noch recht neu für mich. Dabei war ich so glücklich über meine neuen, alten Neoprint-Buchstaben.

Das kleine Vintage-Deckchen mit Matrioschka-Applikation und Spitzenrand sollte eigentlich mal auf einen grau-weiß-karierten Kissenbezug genäht werden… sah in meinem Kopf ganz toll aus. Wenigstens hatte der Mister seinen Spaß und besitzt jetzt eine neue Pinnwanddeko.

Continue Reading · Comments { 3 }