Tag Archives | 70er

Unser Hafen // Vintage-Kinderbuch

Ich weiß, ich weiß. Ich habe das hier schon von vielen alten Kinderbüchern behauptet. Und ich werde es sicher noch über so einige alte Kinderbücher sagen. Aber dieses ist  w i r k l i c h  das allerschönste, was ich je gesehen habe!

Auf den ersten Blick ist es nur ein Buch über Hafen, Kräne und Schiffe in den tollsten Farben.

Und dann schlägt man die erste Seite auf und merkt plötzlich, dass es um seine Stadt geht.

Der aufmerksame Rostocker wird sogar das ein oder andere Bauwerk im Buch tatsächlich wiederkennen.

Das Papp-Bilderbuch stammt aus den 70er Jahren der DDR, als Weizen und Holz noch Importschlager waren…

…während vom Rostocker Hafen das gute VEB-Spielzeug in die weite Welt exportiert wurde.

Und zur Ostseewoche feiern alle eine große Party!

In Kinderbüchern ist die Welt eben einfach und bunt.

“Unser Hafen”, erschienen 1975 im VEB Postreiter Verlag, für Kinder ab 3 Jahren. Danke Schwesterherz!<3

flattr this!

Continue Reading · Comments { 7 }

It’s a man’s world

Waren die 50er/60er nicht besonders schön? Denkt ihr beim Anblick von Nierentisch und Pastellgeschirr auch oft, ihr seid in der falschen Zeit geboren? Sind wir nicht, was einem als Frau spätestens beim Anblick der Werbeanzeigen aus der Mad-Men-Area ziemlich deutlich wird. Männer hingegen dürfen heute kurz träumen… von Frauen, die nichts anderes tun als den Haushalt schmeißen, die Kinder hüten, sich täglich ihre Locken wickeln und sehnsüchtig darauf warten, dass der Gatte nach einem langen Arbeitstag zurückkehrt. Um ihm am nächsten Morgen das Frühstück ans Bett zu servieren. (Aber nur weil heute Herrentag ist. Und nur, wenn ihr wirklich Frauen wollt, die beim Anblick eines frisch geputzten Fensters in Ekstase geraten und keine Ketchupflasche allein öffnen können.) Hier also zehn Anzeigen einer sehr männlich dominierten, amerikanischen Werbeindustrie. Alle echt. Alle von hier. Und wer sich einmal kurz von aller politischen Korrektheit befreien kann, darf sogar ein wenig schmunzeln!

Weren’t the 50′s and 60′s especially awesome? Do you also think we were born in the wrong era? Believe me, it’s not that easy. I mean, do you really wish that women still live like that?

 

#1 It’s a man’s world

*

#2 Is she petty

*

#3 That’s what wives are for

*

#4 The ideal gift

*

#5 Cleaning the floor

*

#6 Didn’t burn the beer

*

#7 Sooner or later your wife will drive

*

#8 Watch your weight

*

#9 Where she belongs

*

#10 The harder she works

flattr this!

Continue Reading · Comments { 7 }

Sonne, Trödel, Glück

Besser kann der neue Monat kaum anfangen: T-Shirt-Wetter, endlich auch hier an der Küste, dazu netter Besuch und eine dicke Flohmarktausbeute…

…herzlich Willkommen, lieber Mai!

flattr this!

Continue Reading · Comments { 6 }

PomPoms aus T-Shirts // DIY

T-shirt Pom poms // DIY

Pom Poms sind die perfekte Dekoration für jede Party, egal ob Hochzeit, Geburt oder Umzug. Sie sind meist aus Papier und kommen in eher zarten Tönen und luftig leicht daher, aber auch die knallige T-Shirt-Recycling-Variante kann sich sehen lassen und hält garantiert länger als eine Feier!

Pom poms are just a perfect party decoration and can also be made of old t-shirts instead of paper.

Pom Poms (auch oft Pompons oder Puschel genannt) sind sehr einfach und schnell hergestellt, dafür brauchst du eine Schere, etwas Pappe und einen möglichst langen T-Shirt Streifen, ca. 2 cm breit.

They are fun and easy to make! You’ll need long t-shirt-straps, scissors and a cardboard.

Zuerst zwei Schablonen wie unten abgebildet herstellen, diese können dann immer wieder verwendet werden. Runde Gegenstände für die Form benutzen, zum Beispiel eine Rolle Paketklebeband und ein Miniblumentopf für kleine Pom Poms (hier türkis), ein Frühstücksteller und ein Glas für größere Pom Poms (hier gelb).

First cut out 2 templates. Use round things like a roll of tape or even a small plate for big pom poms.

Einen Stoffstreifen zwischen die beiden Pappvorlagen legen, dicht am inneren Kreis, die Enden müssen unten raushängen. Damit wird der Pom Pom später gebunden und aufgehangen.

Place one strip between the templates, close to the inner circle.

Nun den Streifen um die Pappe wickeln, den Stoff dabei ein bisschen straffen. Wenn man am anderen Ende der Pappe angekommen ist, noch eine Runde wickeln und dann noch eine, so dass man mindestens 3 Lagen Streifen aufeinandergewickelt hat.

Wind the fabric strip around the cardboard until you reach the other side, then do 2 more layers of strips to the template.

Den Streifen in die Hand nehmen, der zwischen den beiden Pappen liegt und straff ziehen. Dann alles auf den Tisch legen, mit einer Hand fixieren und langsam die umwickelten Streifen am Rand auftrennen.

Pull the sandwiched strip, then use your scissors to cut the fabric strips along the template with one hand holdig the strips in place.

Wenn am Rand alles durchgeschnitten ist, mit dem langen Streifen einen Knoten machen und die Pappe entfernen.

After all stripes are cut, tie the long string into a knot and remove the cardboard.

Etwas zurechtrücken und wenn nötig zurückstutzen.

Fluff and trim as needed.

Aufhängen und Spaß haben!

Hang up and party on!

 

flattr this!

Continue Reading · Comments { 1 }

Sieben-Sachen-Sonntag // 57

Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:

Seven-Things-Sunday // 57

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands:

 

#1

Ein schnelles Eierbrötchen zum Frühstück gegessen.

Had a quick egg roll for breakfast.

 

#2

Für den ‘I ♥ Mama’ Wettbewerb fotografiert und geschrieben.

Photographed and wrote to be part of the ‘I ♥ Mama’ challenge.

 

#3

Den Saft einer Grapefruit in der Umgebung verteilt.

Ate a juicy grapefruit.

 

#4

Das Werkzeug vom Küchentisch geräumt.

Put away the tools from our kitchen table.

 

#5

Mein Portemonnaie geleert.

Emptied my wallet.

 

#6

Mich nebst Mr. auf Nahrungssuche begeben.

Went out for fast food.

 

#7

Eine formschöne alte Fahrradlampe beim Sperrmüll entdeckt und eingesteckt.

Found this lovely vintage bike light on a bulk trash.

flattr this!

Continue Reading · Comments { 7 }
UA-21420379-1