Tag Archives | 70er

Sieben-Sachen-Sonntag // 55

Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:

Seven-Things-Sunday // 55

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands:

 

#1

Am Frühstückstisch von jeder Käsesorte probiert.

Tasted each type of cheese at the breakfast table.

 

#2

Ganz stolz meine Flohmarktausbeute präsentiert.

Proudly presented my fleamarket pickings.

 

#3

Kaffee & Kuchen verteilt.

Handed out coffee  and cake.

 

#4

Meinen Regenschirm aufgespannt.

Opened my umbrella.

 

#5

Einen Leihfilm zurückgebracht (und den Platz unterm Schirm geteilt.)

Returned a rented movie (and shared the space under my umbrella.)

 

#6

Die Übernachtungsgäste verabschiedet.

Said good bye to our overnight guests.

 

#7

Ein Küchenregal verschönert.

Pimped a kitchen shelf.

 

Continue Reading · Comments { 6 }

Textile Tuesday {Gastbeitrag}

Heute öffne ich für ein paar amerikanische Leser das Stoffregal und entführe sie in die Vintage-Welt meiner textilen Graziela-Sammlung… Ihr wollt auch? Hier entlang!

Guest Post // Textile Tuesday

Today I’m guest posting over at the fabulous blog amongst the knick-knacks. Hop on over, because I have some fun vintage fabrics to share with you! Here’s a little sneaky peek of my textile Graziela collection:

 

Continue Reading · Comments { 4 }

Vogelhaus

Bird House

Irgendwann hab ich bestimmt mal einen Balkon oder eine Terrasse oder ein Stück Garten hinterm Haus. Dann kann ich an frostigen, verschneiten Tagen wie diesen vielleicht auch echte Vögel am Futterhaus beobachten.

Someday I might have a balcony or a terrace or a piece of garden behind the house where I can watch real birds at my bird feeder on frosty, snowy days like these.

Solange ich aber noch von Balkon, Terrasse oder Garten träumen muss, hängt das Häuschen als vogelfreie Deko an der Wohnzimmerwand und begnügt sich mit den drei alten Messing-Schwalben.

But as long as I dream about balcony, terrace or garden, this feed station is only decoration on the wall in my living room with three old brass swallows around.

Die Vogelfutterstation ist vom weltbesten Handwerker selbstgebaut, sie ist aus Holz und hat eine Aussparung in der Mitte, dort kann man Meisenknödel oder Äpfel aufspießen. Auf einem Stück Ast kann das Federvieh während der Nahrungsaufnahme bequem sitzen.

The bird feeding station is handmade from world’s best craftsmen, it’s made of wood and has a cutout in the middle where you can put fat balls or apples. The birds can sit on a piece of branch while eating.

 

 

Die alten Vögelchen sind aus Messing und stammen aus dem Vintage-Shop Seventies. Zum Glück hab ich sie irgendwann doch noch gekauft, ich bin online viel zu lange Zeit um sie herumgeschlichen.

These old birds are made of brass and from the vintage shop Seventies. After a long time creeping around, I’ve bought them in the end. Lucky me.

———————————

*Falls ihr euch wundert, ’nähmarie‘ hat für den Februar einen Sponsorenplatz auf dem schönen, englischsprachigen Vintage-Blog AdaLou gewonnen und erscheint ab jetzt einen Monat lang möglichst oft im internationalen Gewand. Es ist ja zum Glück ein kurzer Monat. Mal schauen, wie weit ich mit meinem Schulenglisch komme.

*You might wondering why ’nähmarie‘ suddenly appears also in english. It’s because I get a sponsor space at the lovely AdaLou-Blog and would like to say hello to some internatinonal readers this month!

Continue Reading · Comments { 6 }

Dekorative Alltagshelden

Dienstag ist Heldentag. Nach einer Idee von Roboti, die hier alle Alltagshelden vereint. Gepriesen wird, was den täglichen Trott verschönert. Heute, da Sonnenschein die Wohnung erhellt und der Regen schon den zweiten Tag infolge ausbleibt, mit frühlingshaften Deko-Helden:

 

Held #33 – Fliegende Vögel an der Wand. Zwitschern zwar nicht, machen aber machen trotzdem Frühlingsstimmung.

 

Held #34 – Formschöne Blumenvasen, sie haben beim Trödler ganz heldenhaft auf mich und ihren nächsten Einsatz gewartet.

 

Continue Reading · Comments { 4 }

Sieben-Sachen-Sonntag // 45

Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:

 

#1

Bis in die frühen Morgenstunden den Kickertisch besetzt.

 

#2

Im Auto am Türgriff festgehalten. Ich bin der schlechteste Beifahrer den ich kenne.

.

#3

Das Licht in der Garage angeschaltet und nach dem Rechten geschaut.

.

#4

Die Hände an einem heißen Becher Kaffee aufgewärmt.

.

#5

Die Autotür für einen kurzen Zwischenstopp geöffnet. Wenn man schonmal in der Nähe ist, muss man einfach am Strand vorbeischauen. Der war leider schon zu dunkel für ein Foto, daher hier das gute alte Hotel Neptun mit Meerblick und Festtagsbeleuchtung.

.

#6

Die Ausbeute vom Trödel-Streifzug am Freitag begutachtet. DDR Mokkassins und 70er Streifenkleid sind  jetzt schon unter den Sommer-2012-Favoriten.

.

#7

Allen meinen Lieblingsmöbeln zum 1. Weltmöbeltag gratuliert… Möbel sind ja auch eine tolle Sache!

Continue Reading · Comments { 5 }