Tag Archives | Basteln

KTV-Fest 2013 & Anleitung für eine nähfreie Wimpelkette {D.I.Y.}

Auf dem Margaretenplatz in Rostock fand heute das derzeit vieldiskutierte Stadtteilfest KTVlenzen statt. Für meinen Geschmack war es dann vielleicht auch etwas viel Bierwagen und etwas wenig Straßenfest, aber das kann ja im nächsten Jahr durchaus wieder besser werden. Wir nutzten jedenfalls das gute Wetter, öffneten gegen Mittag die Studio-Türen und schauten uns den Trubel von der Nebenstraße aus an.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle, die der Einladung zu Limo & Keksen gefolgt sind und auf eine kurze Plauderei vorbeigeschaut haben. Über alle, die rein zufällig des Weges kamen, haben wir uns natürlich genauso gefreut! (Übrigens, das Rezept zu den grandiosen Cookies gibt es hier. Und ganz viel tolle KTVlenzen-Bilder gibt es im wundervollen Blog von Saint Felicitas.)

KTVlenzen 2013 nähmarie

KTVlenzen 2013 nähmarie Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 5 }

Buchverlosung: ‘So geht das!’ geht an…

Moment – nicht so schnell.

Zuerst müssen doch alle Teilnehmer + Zweitlose auf gleich großen Zetteln notiert werden…

Gewinnspiel-Auslosung... schreiben, schneiden, falten.

…nachdem sie dann fein säuberlich gefaltet ein paar Runden im Los-Schälchen gedreht haben… Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 4 }

Frühlingsblumen aus Servietten // DIY

Napkin Paper Flower // DIY

Für diese zarten Papierblumen braucht man nicht mehr, außer ein paar Minuten Zeit und Servietten. Und wer weiß, vielleicht hilft’s ja sogar dem Frühling etwas auf die Sprünge!

Made from paper napkins, this craft is cheap, easy and brings some spring fever to your home!

Du brauchst: Papierservietten (3-lagig), Malerkrepp (oder Masking Tape) sowie Schere, Nadel und Faden.

You’ll need: 3-ply cocktail napkins, masking tape, scissors, needle and thread.

Die Serviette in ca. 5 bis 6 cm breite Streifen schneiden.

Cut a napkin into 5 or 6 cm wide strips.

Einen Streifen zwischen Daumen und Zeigefinger zu einer lockeren Blütenform zusammenraffen.

Loosely roll a strip to gather your flower.

Den unteren Teil mit einem Stück Malerkrepp umwickeln.

Fix the bottom with masking tape.

Vorsichtig die einzelnen Lagen auseinanderziehen und so die Blütenform bilden.

Carefully separate the layers of the napkin with your fingers and form your flower.

Mit einer spitzen Nadel durch den Stiel stechen und einen Faden durchziehen.

Thread you flower on a string.

An einem Ast festbinden und Fäden zurückschneiden.

Tie on a branch and cut down lefover thread.

Einen ganzen Strauch vorzeitig zum Blühen bringen.

You can make a little spring bouquet.

Oder als Blumen-Girlande ins Fenster hängen.

Or hang a little garland in your window.

flattr this!

Continue Reading · Comments { 10 }

DIY Wäschekorb mit Chevron-Muster

DIY Chevron Hamper

Eines Tages, ich war gerade auf dem Weg nach Hause, stolperte ich über einen alten Wäschekorb. Es war Sperrmüll und keiner wollte ihn. Also kam er mit zu mir, denn alles was ihm fehlte war ein kleiner Farbtupfer!

One day I found this old hamper on my way home that belonged to nobody. So I took it with me, because all it needed was a little face lift!

Man braucht: Einen Wäschekorb aus Weidengeflecht, weißen Lack für die Grundierung, einen pastellfarbigen Lack für’s Muster (hier ‘lachs’), Malerkrepp, Pinsel.

Supplies Needed: Large straw basket, paint, masking tape.

1.Den Korb außen zweimal weiß streichen. Die Farbe sehr gut trocknen lassen.

1. Paint two thin coats of white foundation and let it dry.

2. Mit dem Malerkrepp das Zick-Zack/Chevron-Muster aufkleben. Ich habe das frei Hand gemacht und mich auf mein Augenmaß verlassen. Klebestreifen gut andrücken, damit keine Farbe darunterläuft!

2. Tape off your chevron space. I used masking tape and created the pattern above. Press your tape edges down to make sure your paint doesn’t blur or leak.

3. Zwei dünne Schichten Pastellfarbe innerhalb der Klebestreifen auftragen.

3. Paint two thin coats of your second color.

4. Vorsichtig das Klebeband entfernen, solang die Farbe noch feucht ist.

4. Careful remove your tape.

 

So einfach geht das!

Easy as that!

Noch mehr glückliche Sperrmüll-Stories gibt es hier.

Read more from-trash-to-treasure stories here.

flattr this!

Continue Reading · Comments { 9 }

Upcycling-Workshop am 12.01.2013

Am nächsten Samstag (12.01.2013) findet in Zusammenarbeit mit dem AStA der Universität Rostock der erste Workshop von und bei nähmarie statt! Dieses erste Treffen mit dem Titel “Zehn Möglichkeiten ein T-Shirt zu verwerten” widmet sich voll und ganz dem Upcycling des beliebten und vielproduzierten Kleidungsstückes. In kreativer Atmosphäre und gemütlicher Runde entstehen aus vermeintlichen Abfallprodukten tolle Untersetzer, Schmuck, Partydeko, Kissen, Badvorleger, Taschen oder ähnliches.

Diese Workshop-Reihe wird durch den AStA finanziert und ist für euch kostenlos, auch das Material wird gestellt. Einzige Bedingung für die Teilnahme ist, dass ihr Studenten der Uni Rostock seid. Anmelden müsst ihr euch vorher unter dieser Mailadresse: diy.asta(at)uni-rostock.de. Schnell sein lohnt sich, die Teilnehmerzahl ist auf max. 8 beschränkt! Zum Upcycling-Workshop müsst ihr nichts weiter mitbringen, könnt dem Kurs aber gern das ein oder andere aussortierte T-Shirt beisteuern oder direkt eurem Lieblingsshirt ein zweites Leben schenken!

Ich möchte Euch an dieser Stelle auch die Kurse der anderen Workshopleiter ans Herz legen: Fashiondesign, Scrapbooking, Stricken, Nähen, Quilling, Heimwerken. Alle weiteren Termine und Infos findet ihr hier. Macht mit und meldet euch an, das Do It Yourself – Projekt des AStAs befindet sich derzeit in einer Testphase und braucht euer Feedback! Wenn das Interesse an den Kursen groß genug ist, wird es demnächst ganz sicher noch mehr davon geben. Ich freu mich auf euch!

flattr this!

Continue Reading · Comments { 9 }
UA-21420379-1