Tag Archives | Basteln

DIY Wäschekorb mit Chevron-Muster

DIY Chevron Hamper

Eines Tages, ich war gerade auf dem Weg nach Hause, stolperte ich über einen alten Wäschekorb. Es war Sperrmüll und keiner wollte ihn. Also kam er mit zu mir, denn alles was ihm fehlte war ein kleiner Farbtupfer!

One day I found this old hamper on my way home that belonged to nobody. So I took it with me, because all it needed was a little face lift!

Man braucht: Einen Wäschekorb aus Weidengeflecht, weißen Lack für die Grundierung, einen pastellfarbigen Lack für’s Muster (hier ‘lachs’), Malerkrepp, Pinsel.

Supplies Needed: Large straw basket, paint, masking tape.

1.Den Korb außen zweimal weiß streichen. Die Farbe sehr gut trocknen lassen.

1. Paint two thin coats of white foundation and let it dry.

2. Mit dem Malerkrepp das Zick-Zack/Chevron-Muster aufkleben. Ich habe das frei Hand gemacht und mich auf mein Augenmaß verlassen. Klebestreifen gut andrücken, damit keine Farbe darunterläuft!

2. Tape off your chevron space. I used masking tape and created the pattern above. Press your tape edges down to make sure your paint doesn’t blur or leak.

3. Zwei dünne Schichten Pastellfarbe innerhalb der Klebestreifen auftragen.

3. Paint two thin coats of your second color.

4. Vorsichtig das Klebeband entfernen, solang die Farbe noch feucht ist.

4. Careful remove your tape.

 

So einfach geht das!

Easy as that!

Noch mehr glückliche Sperrmüll-Stories gibt es hier.

Read more from-trash-to-treasure stories here.

flattr this!

Continue Reading · Comments { 9 }

Upcycling-Workshop am 12.01.2013

Am nächsten Samstag (12.01.2013) findet in Zusammenarbeit mit dem AStA der Universität Rostock der erste Workshop von und bei nähmarie statt! Dieses erste Treffen mit dem Titel “Zehn Möglichkeiten ein T-Shirt zu verwerten” widmet sich voll und ganz dem Upcycling des beliebten und vielproduzierten Kleidungsstückes. In kreativer Atmosphäre und gemütlicher Runde entstehen aus vermeintlichen Abfallprodukten tolle Untersetzer, Schmuck, Partydeko, Kissen, Badvorleger, Taschen oder ähnliches.

Diese Workshop-Reihe wird durch den AStA finanziert und ist für euch kostenlos, auch das Material wird gestellt. Einzige Bedingung für die Teilnahme ist, dass ihr Studenten der Uni Rostock seid. Anmelden müsst ihr euch vorher unter dieser Mailadresse: diy.asta(at)uni-rostock.de. Schnell sein lohnt sich, die Teilnehmerzahl ist auf max. 8 beschränkt! Zum Upcycling-Workshop müsst ihr nichts weiter mitbringen, könnt dem Kurs aber gern das ein oder andere aussortierte T-Shirt beisteuern oder direkt eurem Lieblingsshirt ein zweites Leben schenken!

Ich möchte Euch an dieser Stelle auch die Kurse der anderen Workshopleiter ans Herz legen: Fashiondesign, Scrapbooking, Stricken, Nähen, Quilling, Heimwerken. Alle weiteren Termine und Infos findet ihr hier. Macht mit und meldet euch an, das Do It Yourself – Projekt des AStAs befindet sich derzeit in einer Testphase und braucht euer Feedback! Wenn das Interesse an den Kursen groß genug ist, wird es demnächst ganz sicher noch mehr davon geben. Ich freu mich auf euch!

flattr this!

Continue Reading · Comments { 9 }

DIY Sterne aus Papierstrohhalmen

Weil Weihnachtsbasteleien so viel Spaß machen, besonders wenn’s schnell und einfach geht, gibt es heute noch einen zweiten Upcycling-Beitrag: Rot-weiß gestreifte Weihnachtssterne aus den beliebten Papiertrinkhalmen. Eine last-minute Dekoidee für den Weihnachtsbaum… oder der für’s Fenster… oder für die Wand… oder… oder…

Weihnachtssterne

Die Anleitung und weitere Fotos findet ihr wieder im Blogger Adventskalender bei So leb’ ich. Und hier geht’s zum ersten Upcycling-Beitag von heute, dem duftenden Wandbild aus Häkeldeckchen.

flattr this!

Continue Reading · Comments { 2 }

DIY Duftendes Weihnachts-Wandbild

Bevor dann heute die Welt untergeht, öffnet sich schnell noch das 21. Türchen der Wohn-Community So leb’ ich mit meinem Upcycling-Beitrag. Dort zeige ich euch wie aus einem alten Häkeldeckchen und einem Stickrahmen weihnachtlich-duftende Wanddeko wird.

Duftendes Wandbild

Die Anleitungen und weitere Fotos findet ihr im Blogger Adventskalender bei So leb’ ich!

flattr this!

Continue Reading · Comments { 2 }

DIY: Lichterkranz aus Spitzenpapier

Achtung, Advents-Outing: Meine häusliche Weihnachtsdeko beschränkte sich bis bislang auf diese vier Kerzen im Glas. Bevor ich den Mister über die Weihnachtstage also im dunklen Wohnzimmer allein* zurücklasse, musste schnell noch etwas festliches her… gefertigt aus ein bisschen Tortenspitze, einer Lichterkette und dieser Idee.

*Keine Sorge um den Mister (oder uns), der sitzt nicht allein unterm Lichterkranz, sondern die meiste Zeit bei seiner Familie ein Viertel weiter. Ich fahre derweil, wie jedes Jahr, auf die weltschönste Insel zu meinen Lieben und alle finden’s super so

Man braucht ca. 30 – 50 kleine Tortenspitzen, einen Strohkranz, etwas Klebestreifen, ein paar Strecknadeln und Reststreifen von einem weißen Bettlaken. Außerdem natürlich eine Lichterkette mit 20 – 30 Lichtern, bevorzugt LEDs, auf jeden Fall kleine Lichter, die nicht heiß werden. Wenn auffindbar, möglichst eine weiße Lichterkette kaufen. Ich hätte ja nicht gedacht, dass das hier zur Zeit unmöglich ist und war am Ende froh, überhaupt noch eine abzubekommen.

Die Baumwollstreifen um den Weidenkranz wickeln und mit Stecknadeln befestigen. So kann man nach Weihnachten alles leicht wieder auseinandernehmen und den Kranz schonmal für Ostern beiseite legen.

DIY Lichterkranz aus Spitzenpapier (4)

Die Lichterkette im Kreis darauflegen und mit Klebestreifen fixieren.

Eine Tortenspitze bis zur Mitte einschneiden, wie einen Kragen um das Licht legen, zum Trichter formen und rückseitig mit einem Stück Klebestreifen zusammenkleben.

Die Lücken im Kranz nun mit einzelnen Spitzen auffülen. Dazu viele, viele Trichter formen und einzeln mit Stecknadeln am Kranz feststecken. Dabei aufpassen und nicht durch das Kabel stechen. Oder gleich auf Nummer sicher gehen und eine Heißklebepistole verwenden.

Das war’s schon!

Aufhängen. Anknipsen. Weihnachtsplätzchen essen!

flattr this!

Continue Reading · Comments { 3 }
UA-21420379-1