Tag Archives | Usedom

Sieben-Sachen-Sonntag {174}

Der Sieben-Sachen-Sonntag wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags – manchmal auch erst montags oder sogar dienstags – gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich sonntags meine 2 Hände gebraucht habe:

Seven-Things-Sunday {174}

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands.

 Processed with VSCOcam with t3 preset

#1

Sonntagskaffee aus Seemannstasse getrunken.

Had sunday coffee.

Processed with VSCOcam with c1 preset

#2

Ans Meer gefahren.

Drove to the seaside.

Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 2 }

Sieben-Sachen-Sonntag {166}

 Der Sieben-Sachen-Sonntag wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags – manchmal auch erst montags – gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich sonntags meine 2 Hände gebraucht habe:

Seven-Things-Sunday {166}

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands.

7sachen (1)

#1

Die Koffer für ein spontanes Familientreffen gepackt.

Packed my bags.

Usedom Strand

#2

Nach Usedom gefahren. Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 4 }

Von Sargkegeln bis Sonnenbrand. {Ostern 2014}

Ostern 2014 Ostern 2014 Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 5 }

Unterwegs zum Neujahrsfeuerwerk auf Usedom

Traditionell findet im Ostseebad Zinnowitz am 01. Januar um 18 Uhr ein Neujahrsfeuerwerk mit musikalischer Untermalung statt. Normalerweise ist der kleine Ort mit seinen fast 4.000 Einwohnern im Winter eher unbelebt und verschlafen, am Neujahrstag setzt nach dem Sonnenuntergang aber eine regelrechte Völkerwanderung ein. Die Parkplätze sind voll, die Restaurants ausgebucht und auf der Straße formieren sich Menschenketten. Anwohner, Urlauber, Kurzreisende und Pyro-Fans pilgern zur Seebrücke um das neue Jahr nochmals mit einem ordentlichen Höhenfeuerwerk zu begrüßen.

Traditionell reisen wir am Neujahrstag nach Zinnowitz um die Familie zu treffen, unsere Hände an der Feuerschale in Mutters Garten zu wärmen, uns die Bäuche mit Vaters frischer Grillware vollzuschlagen und mit Großmutter anschließend den ein oder anderen Kurzen zu trinken. Das Feuerwerk nehmen wir dann auch natürlich auch mit, zum Strand ist es schließlich nicht weit.

Traditionen sind eine gute Sache. Und das Jahr doppelt begrüßen kann schließlich auch nicht schaden.

On our way to the New Year Fireworks Show

Traditionally there’s a New Year Fireworks Show on January 1 at 18 o’clock in my old hometown. This place with its approximately 4,000 inhabitants is rather lifeless and sleepy in winter, but on New Year’s Day there’s a veritable mass migration after the sun sets down. All parking lots are full and restaurants booked. Residents, vacationers, travelers and pyro-lovers are flocking to the pier to welcome the new year again with a neat fireworks.

Traditionally we are travelling to this place to meet the family, warm our hands at the fire bowl, eat fresh grilled food and have some drinks. After all we are going to see the fireworks, of course, because the beach is not far away.

Traditions are a great thing. Have some drinks with your family too.

Neujahrsfeuerwerk Zinnowitz Zinnowitz AFDFCH Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 7 }

Sieben-Sachen-Sonntag // 124

Seven-Things-Sunday // 124

Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands.

Sieben-Sachen-Sonntag

#1

Im Garten entspannt.

Chilled at the backyard.

Sieben-Sachen-Sonntag

#2

In einem Fotoalbum geblättert.

Flipped through a photo book.

Sieben-Sachen-Sonntag

#3

Anker-Schmuck angelegt.

Put on my anchor bracelet.

Sieben-Sachen-Sonntag

#4

Zu einer einsamen Insel gefahren.

Drove to a desert island.

Sieben-Sachen-Sonntag

#5

Einen Ziegenbock gestreichelt.

Pet a billy goat.

Sieben-Sachen-Sonntag

#6

Den Leuchtturm bestiegen.

Went up to a lighthouse.

Sieben-Sachen-Sonntag

Den Bulli wieder nach Rostock gelenkt.

Drove the camper back home.

flattr this!

Continue Reading · Comments { 6 }
UA-21420379-1