Tag Archives | Vintage

Rezeptbox aus altem Mikroskop-Holzkasten {Upcycling}

D.I.Y. // Upcycling Rezeptbox // Upcycling Recipe Box

Rezeptboxen sind eine tolle Möglichkeit um Lieblingsrezepte zu sammeln. Der Vorteil gegenüber Rezeptbüchern (an deren Nutzung ich mehrmals gescheitert bin) ist, das der Inhalt immer wieder neu sortiert und entnommen werden kann. Das ist besonders dann praktisch, wenn man die Kärtchen gleich als Einkaufsliste nutzen oder für einen Freund mal schnell durch den Kopierer schieben möchte. Diese Box war ein Geschenk meiner kreativen Schwester und weil ich die Idee so genial wie nachahmenswert finde, zeige ich heute wie die Box gemacht wird.

Upcycled Recipe Card Box

Collecting and organizing your favorite recipes has never been so easy! I had a recipe book for years and I hated looking for recipes. Then my sister finally gifted me this genius upcycled recipe card box. If I need to add new recipes, I simply glue or type them on a card and add it to my box. If I need to give a recipe to someone else, I don’t have to write it up, I simply print a copy of the desired recipe. And I don’t have to write a grocery shopping list anymore – I just take the card and go to the market.

Upcycling Rezeptbox Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 8 }

Sieben-Sachen-Sonntag // 126

Seven-Things-Sunday // 126

Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands.

Sieben-Sachen-Sonntag

#1

Den Sonntagsflohmarkt besucht.

Went to the sunday flea market.

Sieben-Sachen-Sonntag

#2

Einkäufe eingeladen.

Loaded in thrift finds.

Sieben-Sachen-Sonntag

#3

Die Scheibenwischer angestellt.

Put on the wipers.

Sieben-Sachen-Sonntag

#4

Frühstücksbrötchen besorgt.

Bought buns for breakfast.

Sieben-Sachen-Sonntag

#5

Den Tisch gedeckt.

Set the table.

Sieben-Sachen-Sonntag

#6

Die neuen, alten Schnittmuster durchgesehen.

Looked through new old patterns.

Sieben-Sachen-Sonntag

#7

Den (für mich) schönsten Flohmarktfund für heute ausgepackt.

Unpacked a big flea market score (for me).

flattr this!

Continue Reading · Comments { 7 }

Sieben-Sachen-Sonntag // 123

Seven-Things-Sunday // 123

Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags (manchmal auch erst dienstags) gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute vorgestern meine 2 Hände gebraucht habe:

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday (or some days later) I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands.

Sieben-Sachen-Sonntag

#1

Tolle, nachträgliche Geburtstagsgeschenke aus dem VintageWarenhaus bekommen.

Got some great presents from VintageWarenhaus.

Sieben-Sachen-Sonntag

#2

Noch mehr tolle, nachträgliche Geburtstagsgeschenke aus dem VintageWarenhaus bekommen.

Got more great presents from VintageWarenhaus. Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 5 }

Süße Alltagshelden

Dienstag ist Heldentag. Nach einer Idee von Roboti, die hier alle Alltagshelden vereint. Gepriesen wird, was den täglichen Trott verschönert. Oder einfach etwas leichter macht.

Sweet Everyday Heroes

Tuesday is the day for heroes. I’m praising all the things that make my daily life easier or just happier:

Held #58

Immer noch schwer begeistert von diesem Flohmarktfund: Ein pastellfarbener Bonbonspender aus dem Jahr 1985. Steht jetzt in der Küche und portioniert geduldig Süßes auf die Hand.

Hero #58

Still in love this flea market find: A pastel colored candy dispenser from 1985. It’s in my kitchen now and spends sweets all day.

flattr this!

Continue Reading · Comments { 10 }

Handarbeits-Halloween-Special

Needlework Halloween Special

Ich musste gar nicht lange suchen, um einen grusel-tauglichen Beitrag für’s diesjährige Halloween zu finden. Beim Durchblättern einer alten Handarbeitszeitschrift begegneten mir diese schrägen Strick-Vorlagen für Kindermützen. Damals wohl als winterliche Kopf- und Gesichtsbedeckung durchaus ernstgemeint, wirken sie heute doch eher wie eine kindertaugliche Variante von Jason und Freddy. Also ich find’s jedenfalls ziemlich spooky… und wer (oder was) hat euch heute erschreckt?

Some days ago I found a few creepy vintage knitting ideas in an old german needlework magazine and thought it was just perfect for today’s post. Those funny hats weren’t specially made for halloween but I would be terrified if I saw one of them on the street on a normal day, won’t you?

Quelle: Handarbeit 4/84. Verlag für die Frau. DDR Leipzig. S. 24/25.

flattr this!

Continue Reading · Comments { 10 }
UA-21420379-1