7 Sachen

Sieben-Sachen-Sonntag 25 // Urlaubs-Edition

Aufgrund einer Berlin – Rostock – Usedom – Kurzreise kommen meine sieben Sachen* vom Sonntag diesmal zwar mit zweitägiger Verspätung, dafür aber mit einem kleinen Hauch Urlaubsstimmung:

 

#1

Nachts mit den Gastgebern gepongt.

 

#2

Nach dem Aufwachen Berliner Licht und Luft durchs Fenster gelassen.

 

#3

In einem hübschen Büchlein geblättert.

 

#4

Den fahrenden Mister von Berlin nach Rostock navigiert.

 

#5

Währenddessen Buttonnadeln in Buttonrückwände gefummelt. Ungefähr 631 Stück.

 

#6

Beim Zwischenstopp in Rostock die Taschen neu gepackt.

 

#7

Die Reisezeit nach Usedom genutzt und passende Broschen genäht.

 

*Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe.

4 Comments

  • Silke

    ja genau – vorstellen vorstellen vorstellen – sehr sehr unbedingt :o) ich find das button-köfferchen so schön – nach so was such ich schon ewig auf dem floh. und wenn man dann schon längst die suche aufgegeben und den wunsch “beerdigt” hat – dann gibt es sie zu hauf

  • Yvonne

    Ich find´s ganz besonders reizend, dass nicht nur mein Cauffeur eine handarbeitende Frau kutschieren muss. Auf der Fahrt von Nürnberg nach Berlin hab ich auch bei 140km/h Jojo´s genäht…irgendwann muss man es ja machen ;) Schönen Urlaub noch!

  • frau baufrau

    ja, bei uns läuft das zur zeit so:
    zu feten, hochzeiten etc. er hin – dabei schaffe ich, je nach entfernung des events bis zu einen babypulliärmel –
    nachts dann ich zurück, weil: kann ja eh nix trinken momentan! es lebe die klassische rollenverteilung! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: