7 Sachen

Sieben-Sachen-Sonntag // 47

Seven-Things-Sunday

 

Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands:

 

#1

Arbeiten ist das neue Ausgehen: Vor dem Schlafengehen noch ein paar neue Loops genäht. Der Winter kam so plötzlich.

No night out for me: Worked on new scarfs all night long because winter came back so suddenly.

 

#2

Da darf man sich früh morgens um zehn, wenn die Sonne ins Bett scheint, auch nochmal die Decke über den Kopf ziehen.

That’s why I’m allowed to stay in bed even if it’s 10 a.m. and outside the sun is shining.

 

#3

Mein Kreuz gemacht.

Made my vote.

 

#4

Zum Hafen hinuntergeschaut und meine Finger in Handschuhen und Jackentaschen vergraben.

Went to the Marina and tried to keep my hands warm.

 

#5

Zwischen Tür und Angel einen guten Platz für das neue Trödelobjekt gefunden.

Found the perfect place for my new trashy wall picture.

 

#6

Den Frühstückstisch gedeckt. Das sonntägliche Rührei gab es diesmal mit Feta und getrocknenten Tomaten, dazu Brötchen mit frischem Schnittlauch.

Made scrambled eggs for breakfast, today with dried tomatoes and feta cheese. We had also some rolls with fresh chives.

 

#7

Aus meinem tollen Bastelgewinn von Kleine Wunder, überall ein paar Postkarten gemacht.

Made some postcards with my crafting giveaway from Kleine Wunder, überall.

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: