Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013
Unterwegs

Im Bulli über die Ostsee

Viele Wege führen nach Dänemark, der schönste davon direkt über die Ostsee. Anfang Juli ging es für uns und die alte Dame zum ersten Mal gemeinsam auf eine Fähre im Rostocker Überseehafen. Kein anderes Urlaubsland habe ich je so entspannt erreicht: Raus aus dem Bett, rein in den Bulli, rauf auf die Fähre. Hej Danmark!

Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013

Na gut. Ganz so glatt lief es dann vielleicht doch nicht. Wenn ich mich genau erinnere, war das eher so: Eine nahezu schlaflose Nacht, weil irgendwas noch unbedingt vor dem Urlaub erledigt werden musste. Eine hektische Fahrt zum Terminal, weil irgendwer zu spät mit dem Kofferpacken dran war. Und eine einstündige Warterei im Autokorso inklusive 35°C Mittagshitze, weil die Fähre unterwegs irgendwo ein Problem hat. Macht nix, besonders im Bulli ist der Weg das Ziel und der verläuft nie wie geplant, mit Klappstuhl und Pausenbrot sind wir auf alles vorbereitet. Als die alte Dame dann endlich sicher im Unterdeck der Prins Joachim parkt, kühlen wir unsere Köpfe auf dem Oberdeck. Mit einer frischen Brise im Haar, einem Gratis-Verspätungs-Kaffee in der einen und der Kamera in der anderen Hand vergeht die Überfahrt bei perfektem Sommerwetter eigentlich viel zu schnell.

Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013 Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013 (14)

Vorbei an der Warnowwerft mit den drei pastellfarbigen Kränen, vorbei am Warnemünder Leuchtturm und Teepott, vorbei an emsig arbeitenden Hafenkuttern und wild um sich winkenden Touristen. Das Winken auf Schiffen und der Lande-Applaus im Flugzeug sind ja so Dinge, die ich nie recht verstehen werde.

Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013 Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013 Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013 Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013

Auch den pulsierenden Ostseestrand mit seinen bunten Sonnenschirmen und Badetüchern lassen wir hinter uns, die lange Mole mit dem grünen Leuchtfeuer, vielen Menschen und Segelbooten – alles wirkt aus der Ferne nur noch wie aus einem Modellbausatz, bevor es schließlich am Horizont verschwindet.

Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013 Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013 Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013

Und dann nur noch weite Ferne, ein paar Windräder am Horizont, vereinzelte Möwen, die unserem Weg folgen und ab und zu ein kleines Boot mitten auf dem Meer. Diese Reise könnte ewig gehen.

Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013 Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013 (16) Mit der Fähre von Rostock nach Dänemark 2013 (17)

 

17 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: