Januarimpressionen. Oder worin liegt eigentlich die Schönheit des Winters?

sarah2

 

Heute möchte ich euch Sarah vorstellen. Sie ist fast 16 Jahre alt und macht gerade ein Schülerpraktikum im nähmarie-Studio. Sarah kann nicht nur schon ziemlich gut nähen, sondern macht auch großartige Bilder. Ein paar davon konntet ihr gestern auch beim Pullover-Upcycling sehen.

Wenn Sarah mir nicht tatkräftig beim Zuscheiden, Dekorieren, Fotografieren, Aufräumen oder Werkeln unter die Arme greift, dann machen wir Pause, trinken Tee und reden über die Hundskälte draußen vor der Tür. Wer mich kennt, weiß dass ich so gar kein Winterfan bin. Gut, dass Sarah die Sache etwas anders sieht. Sie hat ein paar tolle Januarimpressionen eingefangen und erzählt uns heute, worin eigentlich die Schönheit des kalten Wetters liegt. Wenn ihr ähnlicher Meinung seid und euch die Bilder gefallen, lasst Sarah doch ein paar Grüße da!


 

Es ist WINTER!

Viele von euch mögen den Winter nicht sehr gerne. Aber warum? Na klar es ist bitterkalt und das nervt!

Januarimpressionen (1)Januarimpressionen  (2)

Selbst den Bäumen friert es schon an den Füßen. Aber wenn man genau hinschaut, verbirgt die kalte Jahreszeit auch ein paar WUNDERvolle Überraschungen.

Januarimpressionen  (3) Winter (4)

Zum Beispiel eine Gießkanne oder eine Regentonne können zauberhafte Dinge verbergen.

Winter (5) Winter (6)

Hier und dort kämpft sich sogar ab und zu der Frühling durch.

Winter (7) Winter (8) Winter (9)

Im Frühling verschönern die Blumen den Garten, aber im Winter kann selbst gefrorenes Wasser wunderschön aussehen.

Schon fast wie Glas…

Winter (10) Winter (11)

Und was findest du am Winter schön?

, , , , ,

27 Responses to Januarimpressionen. Oder worin liegt eigentlich die Schönheit des Winters?

  1. Ellen 29. Januar 2014 at 18:13 #

    Liebe Sarah, das sind ja wundervolle Bilder!!
    Ganz im Gegensatz zu Maria mag ich den Winter wirklich gern. Ich liebe Schnee!
    Übrigens: ich habe gehört, dass du die tolle Kissenhülle genäht hast. Die ist klasse geworden, danke! ;)

    Und Maria: Die Sarah solltest du behalten, auch nach dem Praktikum.

    • Sarah 29. Januar 2014 at 19:36 #

      Ich danke dir Ellen;) Ist ja wirklich richtig lieb von dir!
      Ich weiß leider gar nicht richtig welche Kissenhülle du meinst, weil ich während der Praktikumszeit echt ein paar gemacht habe.. also welche genau??

  2. Anikó 29. Januar 2014 at 18:25 #

    Ich mag Schnee! Der glitzert so schön, sowohl im Sonnenlicht als auch im Schein der Straßenlaterne. Und Schnee macht alles ruhiger …
    Und wirklich schöne Bilder, Sarah!

  3. anie 29. Januar 2014 at 18:25 #

    Hallo Sarah,
    wirklich wirklich tolle Bilder und auch ich geb dir Recht, der Winter ist mitunter ganz wunderbar. Ich hoffe du hast, hattest eine tolle Zeit bei der Maria… ich glaub du hast eine gute Wahl getroffen für dein Praktikum.
    Viele Grüße in (euer) Studio,
    Anie

  4. Neihtüüch 29. Januar 2014 at 19:07 #

    Wow, was für tolle Bilder !!! Ich mag den Winter eigentlich auch sehr !! Mehr als den Sommer, wie ich zugeben muss. Ich liebe es wenn man dick eingepackt einen Winterspaziergang macht und danach schön vorm Ofen mit einem leckeren Tee sitzten kann. Das ist einfach herrlich !!
    GLG Vivi

  5. Julika | 45 lebensfrohe Quadratmeter 29. Januar 2014 at 19:09 #

    Ganz ganz traumhafte Winterbilder sind das… so mag ich ihn auch, so schön, und dann noch warm eingemurmelt… : )

  6. Juli 29. Januar 2014 at 19:50 #

    TOLL!!!!

    Die Nummer mit den Wasserbomben wollte ich diesen Winter auch ausprobieren. Hab es bei -12 Grad mit den Seifenblasen versucht, aber die sind leider immer wieder geplatzt :(

    ♥liche Grüße

    Juli

    • Sarah 29. Januar 2014 at 20:00 #

      ja ich hab die Wasserbomben auch 2 Tage liegen lassen, bis die dann vollständig gefroren waren:D

  7. Sarah 29. Januar 2014 at 19:54 #

    Mensch ihr seid alle so unfassbar lieb!
    Es ist schön, dass euch die Bilder gefallen.
    Und schön, dass es auch Menschen gibt, denen der Winter genau so wenig stört wie mich. Ich finde natürlich auch den Schnee am schönsten am Winter und wohl wahr- dick eingepackt und mit schön warmen Tee (den mir Maria die Praktikumstage sorgevoll zubereitet hat c; ) lässt sich selbst die Eiseskälte aushalten! Und was wäre die Welt schon ohne Schnee!?
    Mir hat das Praktikum wirklich riesen Spaß gemacht und ich habe schon einiges gelernt. Ich bedanke mich (schon im voraus ) bei Maria für die wundervollen Tage bei dir. <3

  8. Goldengelchen 29. Januar 2014 at 23:11 #

    Sehr schöne Bilder!
    Ich liiiiiebe Schnee! Nur hatten wir hier an Niederrhein noch leider hat keinen Schnee diesen Winter. Jetzt wird es gerade mal so kalt, dass wir die 0°-Grenze erreichen…
    Viele Grüße,
    Goldengelchen

  9. Sternenzauber13 30. Januar 2014 at 06:16 #

    Hallo Sarah,

    wundervolle Bilder hast du gemacht.
    Genau das liebe ich am Winter, die Zeit eingefangen in Eis und Schnee.

    Für mich gibt es nicht schöneres als bei dem kalten Wetter gemütlich spazieren zu gehen und die klare frische Luft einzuatmen.

  10. arctopholos 30. Januar 2014 at 08:00 #

    Wooow Sarah, die Bilder sind echt der Hammer!!! Cool in doppelter Hinsicht!!!

    Ich mag den Winter gerne SEHEN, zumindest wenn Schnee liegt, dann ist alles so schön klar und hell. Aber FÜHLEN mag ich ihn gar nicht gerne. Dafür bin ich zu frostköttelig … :O

    Viel Spaß noch bei der Nähmarie und glG
    Helga

  11. hafensonne 30. Januar 2014 at 08:54 #

    Wenn der Winter so ist wie jetzt, find ich ihn auch super! Minusgrade sind ein Muss, Schnee selbstredend auch. Alles nur eine Frage der richtigen Anziehsachen + Coldcream von Weleda *schleichwerbemodus off*. Seit ich ein Winterfahrrad mit Winterreifen + Spikes habe, gefällt mir der Winter noch mehr! Deine Bilder sind sehr schön, Sarah, weiter so!

  12. Vroni 30. Januar 2014 at 13:37 #

    Huhu!

    Die Fotos sind wunderschön. Da wird einem wirklich der Winter erträglich. ;-)
    Vor allem die gefrorenen Wasserkugeln sind der Knüller. Tolle Idee!

    Viel Spaß noch mit deinem Praktikum bei der supertollen Nähmarie!
    Da wirst du bestimmt beneidet! :-)))

    Ganz liebe Grüße
    Vroni

  13. Jilli 30. Januar 2014 at 17:37 #

    Halli Hallo meine Sarahmaus:)
    Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrr ich komme grad aus dieser Eiseskälte und hab mir schwuppsdiwupps auch noch einen dicken Schnupfen geholt-Hahaa ein Tag for den Ferien,was gibt’s besseres

  14. Thea 30. Januar 2014 at 18:48 #

    Tolle Bilder, ich wollte auch immer einmal Eiskugeln frieren lassen, oder Seifenblasen… aber bisher ist es bei dem Gedanken geblieben… :)

    Ich finde eigentlich alle Jahreszeiten schön und freue mich jedes Jahr wie ein kleines Kind über den ersten Schnee, doch in den Monaten danach wird es langsam etwas langweilig. Der weiße Schnee präsentiert sich bald eher grau-braun, die Schuhe müssen ständig gewaschen werden, damit das Salz auf den Straßen die Sohle nicht zerfrisst, es ist wirklich eiskalt und ja, ich gehe trotzdem nach draußen, denn sonst wäre es noch schlimmer mit der Winterlaune:) Liebe Grüße Thea

  15. Paula 30. Januar 2014 at 19:56 #

    Wow, wunderbare Bilder Sarah!
    Ich liebe die wie Diamanten glitzernde schneebedeckte Natur unheimlich! <3

  16. Annika 30. Januar 2014 at 21:53 #

    Sweeeeeetie :**
    deine bilder sind einfach zu schöön! :-)
    du lässt den winter wirklich wie ein winterwonderland aussehen *:*
    bleib so, wie du bist <3

  17. mira 30. Januar 2014 at 23:42 #

    Liebe Sarah, die Fotos sind toll geworden, ich bin begeistert!
    Ich mag den Winter eigentlich auch sehr, nur hier in der Stadt nicht so wirklich, da ist er meist nur lästig…. ;-)
    Wobei Deine Bilder einem wirklich Spaß dabei machen!

    Und wenn Du mal wieder einen Praktikumsplatz brauchst – wir freuen uns immer sehr über fähige Mädels!

    Liebe Grüße auch an Dich Maria,
    Mira

    • Sarah 2. Februar 2014 at 13:57 #

      Das ist ja lieb.
      Ich wollte ja sogar letztes Jahr bei euch Praktikum machen, aber da war das mit dem Umbau von euern Läden.C:

  18. Pia 31. Januar 2014 at 12:41 #

    Liebste Sarah,
    großartig, deine Winterbilder sind wirklich super gut! <3
    Ich hoffe Du hattest ein wunderschööönes Praktikum bei der Nähmarie.
    Ganz liebe Grüße
    Pia

  19. Hannah (Tiny Design Corner) 2. Februar 2014 at 12:28 #

    Hey :)

    Ich bin total baff von den Fotos. Wahnsinns Arbeit. Ach das Jahr vergeht sogar noch schneller als 2013. Unglaublich <3

    Liebe Grüße,
    Hannah

    http://tinydesigncorner.blogspot.de/

  20. Kerstin 10. Juli 2015 at 10:47 #

    Das Bild mit dem rote Wasserballon sieht aus wie ein gefrorenes Herz. Traumhaft schön!!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Schneeflocken-Fensterdeko aus Häkeldeckchen {Upcycling} - nähmarie - 6. Februar 2014

    […] schon frühlingshaft-pastelfarbig-geblümt dekorieren, aber dann kam plötzlich die große Kaltfront und brachte Schnee und Frost. Ich war wohl übermütig und der Winter ist ein hinterhältiger […]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.