Sieben-Sachen-Sonntag // 153

Seven-Things-Sunday // 153

Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:

The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands.

 

Frühlingssonntag

#1

Meinen ersten Kaffee noch im Bett getrunken.

Had my first coffee in bed.

 

Frühlingssonntag

#2

Den gestrigen Baumarkteinkauf ausgepackt.

Unpacked yesterday’s purchases from the local hardware store.

 

Frühlingssonntag

#3

Eine kleine Rundfahrt zum Stadthafen gemacht und mit dem Dieselmotor kurz die Angler geärgert.

Made a short trip to the city harbour.

 

Frühlingssonntag

#4

Ein Stück Papier aufgefaltet, dass in meinem Brötchen eingebacken war. Leider kein Scherz. Stand auch kein Hilferuf drauf.

Found a piece of paper in my sunday buns. I’m not kidding. No secret message found.

 

Frühlingssonntag

#5

Die Gießkanne mit Wasser befüllt.

Watered my plants.

 

Frühlingssonntag

#6

Dem Mister zuliebe ‘Bummler‘ probiert. Das ist echter Milbenkäse aus Thüringen. Klingt wie eine kleine Dschungelprüfung, war aber gar nicht so schlimm.

Had a taste of ‘Bummler’, a delicacy from Thuringia.

 

Frühlingssonntag

#7

Genäht.

Sewed.

 

, , , , ,

3 Responses to Sieben-Sachen-Sonntag // 153

  1. Elisabeth-Amalie 24. Februar 2014 at 06:24 #

    Ich wünschte, ich könnte auch mal zwischendurch zum Hafen düsen. =) Herrlich, euer Bus. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

  2. anie 24. Februar 2014 at 11:19 #

    Der Stadthafen erwacht. Ich freu mich so. Bummler klingt komisch und sieht auch äußerst komisch aus. Mutig mutig.
    Einen guten Start in die Woche wünsch ich dir!
    LG, Anie

  3. Thea 25. Februar 2014 at 00:30 #

    Oh je, da hat der Bäcker wohl noch geschlafen und bei Bummler würde ich spontan zum Veganer werden … :) LG Thea

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.