• Seitenblicke

    It’s a man’s world

    Waren die 50er/60er nicht besonders schön? Denkt ihr beim Anblick von Nierentisch und Pastellgeschirr auch oft, ihr seid in der falschen Zeit geboren? Sind wir nicht, was einem als Frau spätestens beim Anblick der Werbeanzeigen aus der Mad-Men-Area ziemlich deutlich wird. Männer hingegen dürfen heute kurz träumen… von Frauen, die nichts anderes tun als den Haushalt schmeißen, die Kinder hüten, sich täglich ihre Locken wickeln und sehnsüchtig darauf warten, dass der Gatte nach einem langen Arbeitstag zurückkehrt. Um ihm am nächsten Morgen das Frühstück ans Bett zu servieren. (Aber nur weil heute Herrentag ist. Und nur, wenn ihr wirklich Frauen wollt, die beim Anblick eines frisch geputzten Fensters in Ekstase…

  • Fundstücke

    Maikäfer im April

    “Maikäfer sind die Lieblingskäfer der Kinder. Deshalb werden sie getauscht wie Briefmarken. Nicht einer sieht aus wie der andere. Man kann Wettflüge mit ihnen veranstalten und empfindsame Mädchen zum Kreischen bringen.” (S. 72) Ich hab ehrlich keine Ahnung woher dieser Tick für alte Kinderbücher kommt. Vielleicht sind es die Illustrationen, die mich begeistern, vielleicht fasziniert mich auch der ein oder andere kuriose Text, der heute in keinem Kinderbuch mehr zu finden wäre. Hier habe ich wieder ein besonders sehen- und lesenswertes Exemplar, welches auch grad perfekt zur Jahreszeit passt. Dieses Buch stammt aus dem Jahr 1968, trägt den poetischen Titel “Wenn im April die Maikäfer fliegen. Ein Buch vom Frühling.”…