• Markt

    So war’s: Ponyhof // November 2011

    Nachdem ich die Eindrücke vom gestrigen Markt größtenteils verarbeitet und den Schlafmangel notdürftig beseitigt habe, muss jetzt unbedingt noch ein kleiner Rückblick auf das bunte Spektakel vom Sonntag erfolgen. Ich kann ja nur für mich sprechen, aber der Ponyhof hat in seiner 4. Runde alle Erwartungen übertroffen. Es war unglaublich voll, was die Enge eines Motorschiffs vielleicht auch mit sich bringt, aber mit so einem Besucheransturm hätte ich dann irgendwie doch nicht gerechnet. Nachmittags erhellte die Sonne den Stadthafen und bescherte der Stubnitz sicher auch den ein oder anderen interessierten Sonntagsspazierer, weshalb das Publikum altersmäßig gut gemischt war. Bei heißem Kaffee und Glühwein konnte man auf dem Oberdeck frische Luft…

  • Lieblingsorte,  Markt

    Sonntagstermin // Ponyhof

    Nicht vergessen: Am kommenden Sonntag findet erneut der ‘Ponyhof’ in Rostock statt! Und diesmal wird alles noch bunter, noch kreativer, noch besser. Versprochen. Ich meine, gibt es einen interessanteren Veranstaltungsort für einen kreativen Marktplatz als auf einem alten Motorschiff? Die Stubnitz ist für viele Rostocker  d i e  Adresse in Sachen Party-, Kultur- & Kunstveranstaltungen. Seit vielen Jahren liegt das Kultschiff im Rostocker Stadthafen, zuvor hatte es lange der DDR-Hochsee-Fischfangflotte gedient. Von Zeit zu Zeit legt es ab, um auch die Partymeute in Hamburg, Stockholm oder Amsterdam zu beglücken. Ich liebe das Schiff, weil es etwas besonderes in der sonst doch eher kargen Rostocker Kulturlandschaft ist und bin immer ein…

  • Markt

    So war’s // nähmarie in Greifswald

    Zum ersten Mal habe ich am vergangenen Wochenende die eigenen Stadtgrenzen verlassen und an einem Markt außerhalb Rostocks teilgenommen. Neu für mich war auch, dass die Veranstaltung über zwei Tage ging und die recht kurzfristige Vorbereitung mir einige schlaflose Nächte bereitet hatte.   Nach einer einstündigen Fahrt und viel Kaffee ging es also Samstag Vormittag ans Aufbauen des Standes, der ‘Handgemacht-Markt’ wurde zum zweiten Mal inmitten der schönen Greifswalder Innenstadt veranstaltet. Umgeben von Backsteingotik und kleinen Geschäften tummelten sich zahlreiche Kunsthandwerker mit Töpfereien, Schmuck- und Textildesign, Malereien und Fotografien auf dem historischen Marktplatz. Außerdem gab es kulinarische Spezialitäten wie Likör oder Käse und einen bärtigen, alten Leierkastenmann, der unermüdlich seine…

  • 7 Sachen

    Sieben-Sachen-Sonntag // 30

    Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:   #1 Am Vormittag einen bunten Stand auf dem Greifswalder handgemacht-Markt aufgebaut…   #2 …um ihn am Nachmittag vor grauen Regenwolken zu schützen.   #3 Da kein Regenwolkenende am Horizont erkennbar war, zum Aufbruch entschlossen und hektisch alle Sachen ins Auto geladen.   #4 Unter ständiger Begleitung des Regens nach Hause gefahren und dann in Rostock von der untergehenden Sonne geblendet… home sweet home. #5 Sachen ausgeladen und den geliehenen Wagen zurückgebracht.   #6 Auf…

  • 7 Sachen

    Sieben-Sachen-Sonntag | 21

    Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:   #1 Anhänger gebastelt. Das alte Stempelset war noch komplett unberührt. Hat mich nach zwei Jahren nur anschauen schon etwas Überwindung gekostet. Musste aber endlich mal sein.   #2 Gepackte Koffer, Kisten und Kästen morgens die Treppe hinunter getragen. Abends die Treppe wieder hinaufgetragen. (Jetzt sehr unsportlichen Muskelkater in den Beinen.)   #3 Zwischen Treppe runter und Treppe rauf den Inhalt der Koffer, Kisten und Kästen unter freiem Himmel präsentiert. Viele Bilder von einem schönen…