• Rückblick

    Ein Foto eines Fotos aus der Vergangenheit in der Gegenwart.

    dear photograph

    Sicher habt ihr schon einmal von Dear Photograph gehört – falls nicht, wird’s unbedingt Zeit. Die Idee dahinter ist folgende: Man nehme ein altes Foto in die Hand und fotografiere es vor gleichem Hintergrund noch einmal. Man erhält ein Foto aus der Gegenwart eines Fotos aus der Vergangenheit. Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht. Die Idee ist auch nicht ganz neu, die Umsetztung in Form eines Blogs, auf dem die Bilder und Erinnerungen der Leser gesammelt werden, jedoch sehr gelungen und beliebt. Letzte Woche habe ich dort ein solches Bild von der Georg Büchner eingereicht und es wurde tatsächlich veröffentlicht. Beim Anblick fühlte ich mich ein wenig stolz und…

  • Rostock

    54°56′N / 018°31′E oder: Der Büchner-Tragödie (vorerst) letzter Teil.

    MS Georg Büchner und der polnische Schlepper Ajaks am 29.05.3013 (1)

    Für alle, die das monatelange Hoffen und Bangen um die Georg Büchner verfolgt haben, klang es im ersten Moment wohl wie ein besonders schlechter Scherz: Auf dem Weg zur Verschrottung nach Litauen versank das ehemalige Kongo- und Ausbildungsschiff am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr vor der polnischen Küste. Was eben noch groß und mächtig im Rostocker Heimathafen über die Kaikante ragte, ruht nun in etwa 40 Meter Tiefe auf dem Grund des Meeres. Ob bis in alle Ewigkeit oder nur bis zu einer möglichen Bergung, hat man jetzt noch nicht sicher entschieden. Ob all die bis zum Meeresboden stinkenden Ungereimtheiten jemals aufgeklärt werden, bleibt weiterhin nur eine große Hoffnung, jedoch scheinen…

  • Rostock

    Last night in Rostock: Keine Rettung für die “Georg Büchner”

    Georg Büchner - Last Night In Rostock

    Als am Montag das Gerücht die Runde machte, die letzten Stunden der Georg Büchner hätten nun endgültig geschlagen, hatte man sich gegen Abend nochmals am Stadthafen versammelt. Mit Musik, Bier, Blumen und Wut im Bauch. Ich habe zu Beginn des Jahres schon einmal hier und hier über das Drama berichtet, inzwischen ist (für mich) zu viel passiert, als das ich es noch in Worte fassen könnte. Nach einem ewig andauernden Hin und Her, vielen Hoffnungsschimmern und großen Enttäuschungen stehen nun also alle Zeichen auf Abschied. Begleitet von kuriosen Machenschaften wandert ein großes Stück Kolonial- und DDR-Geschichte in die Schrottpresse. Shame on you, Rostock. Last night in Rostock: No hope for…

  • Photography & Stories

    Für immer Winter?

    Keine Angst, der Frühling gewinnt, vielleicht noch nicht morgen, vielleicht auch noch nicht übermorgen. Und in Rostock kommt eh alles immer etwas später an, auch das gute Wetter. Wir warten. Forever winter? Spring always wins, though not always during March in Rostock. We wait.

  • Lieblingsorte

    Kurz vor Vollmond

    One day before full moon Ein Blick über den hell-erleuchteten Stadthafen. Immer noch mit Schnee. Immer noch mit Minusgraden. Immer noch mit Georg! A view across our brightly–lit city harbour. Still with snow. Still with degrees below zero. Still with Georg!