• Unterwegs

    Mein Wochenende bei The Hive 2015

    My weekend at The Hive 2015 Tag 1. Kennenlernen & Kick-Off. Zwei Tage The Hive 2015. Zwei Tage Berlin. Meine anfänglich übliche Großstadtüberforderung legt sich zum Glück recht schnell, nicht zuletzt dank Nikes freundlichem Begleitservice. Das inzwischen internationale Bloggertreffen startet mit einem lebhaften Kick-off Event am Freitagabend ins vierte Jahr. Dort kann ich endlich Ellen wiedersehen und auch gleich ihre neueste Tattookunst bewundern. Verena und Julika erkenne ich auf Anhieb, obwohl wir uns vorher noch nie gesprochen haben. Überall nette Menschen. Und nach

  • Und sonst so

    40 facts for The Hive 2015

    40Facts4TheHive

    This weekend I will be attending the european blogger conference The Hive for the third time in Berlin. Yvonne – heart and organizer of the event – has invited all attendees to take part in sharing “40 Things About Me”. It was a challenge for me to gather mine together because, you know, 40 is quite a lot.  But I finally made it and here they are. Perhaps you can finding out some new things about me. (Photo by JensensWohnzimmerstudio) #1 My name is Maria. I live and work in a city called Rostock, located in the northeast of Germany. #2 I’ve always lived next to the baltic sea. I…

  • Unterwegs

    Auf dem Weg zu The Hive

    The Hive 2013

    Alle Tickets sind gedruckt, der Koffer ist gepackt: Zum zweiten Mal findet an diesem Wochenende in Berlin die internationale Blogger-Konferenz The Hive statt und zum zweiten Mal freue ich mich auf ein volles Wochenende netzwerken, workshopen und interessanten Vorträgen lauschen. Vom letzten Jahr weiß ich, dass es ein sehr inspirierendes Treffen ist und ungemein spannend, die Blogger hinter den Blogs zu sehen. Natürlich twittere und instagrame ich wieder fleißig von unterwegs und Ihr könnt mir auf Schritt und Tritt unter @naehmarie folgen oder euch alles bei tumblr anschauen. Zusammengefasste Infos und Ereignisse gibt es dann wie gewohnt etwas später im Blog. Happy Weekend! On my way to The Hive It’s that…

  • Unterwegs

    The Hive // Tag 2

    (Zu Tag 1 hier entlang.) 10.02 Uhr. Die letzte Nacht war kurz. Ich verlasse meine Gastunterkunft und es ist Sommer in Berlin. In der Straßenbahn löse ich mein Ticket, das Navi bleibt in der Tasche, heute fühle ich mich nicht mehr ganz wie ein Tourist. 10.50 Uhr. In der U-Bahn verpasse ich meine Haltestelle und fahre viel zu weit. Ich bin eben doch nur ein Tourist. 11.05 Uhr. Die Workshops haben bereits angefangen, ich geselle mich zur Gruppe der Food Photography. Eigentlich hatte ich einen anderen Workshop auf dem Plan, aber Anne von Anne’s Kitchen zieht mich mit ihrer fröhlichen Art sofort in ihren Bann. Wir lernen Muffins & co…

  • Unterwegs

    The Hive // Tag 1

    7.20 Uhr. Ich werde geweckt. Von einer etwa 15 Kilo schweren Hundedame, die sich mehr auf mich, als auf viel zu enge Gästecouch legt. Irgendwie süß. Beim Packen der Tasche fällt mir auf, dass – welche ein Reise-Klassiker – das Kameraladekabel samt Ersatzakku in Rostock geblieben ist. Jetzt brauche ich einen besonders starken Kaffee. 8.50 Uhr. Pünktlich aufstehen heißt nicht auch automatisch pünktlich loskommen. Immerhin fällt mir noch der heimatliche Gruß am Bulli auf, der direkt vor der Tür parkt. Trotzdem: Ich hab eigentlich keine Ahnung, wo ich bin bin und wie genau ich zum Ziel komme. Aber ich hab ein Navi auf dem Smartphone. Danke, moderne Zeiten! Ohne Umwege…