Ansteck-Blumen aus T-Shirts // DIY

Verblühen nie, lösen keine Allergien aus und peppen jedes Outfit auf: Blumen aus alten T-Shirts zum Anstecken nach einer Idee von hier.

Man benötigt farbige oder gemusterte Shirts, ein Stück Filz, Schere, Stoffkleber, etwas Pappe, eine Broschennadel und einen passenden Knopf.

Auf einem Stück Pappe eine Blume in Wunschgröße aufzeichnen und ausschneiden. Mit der Schablone 8 Stoffblumen herstellen.

Eine Filzkreis ausschneiden, der etwas größer als die Broschennadel ist.

Zwei Schlitze machen und die Broschennadel durchschieben. So spart man sich das Annähen und sauberer sieht’s später auch aus.

Vier Blumen erst zur Hälfte, dann zum Viertel falten.

Diese vier auf das Filzteil aufkleben, dazu in der Mitte einfach großzügig einen Klebepunkt setzen.

Weitere drei Blumen genauso falten und in einer zweiten Schicht aufkleben, indem wieder mittig ein Klebepunkt gesetzt wird. Die letzte Blume im ganzen darüber und nochmals nur in der Mitte ankleben.

Auch der Knopf wird einfach aufgeklebt. Nach dem Trocknen die Blüte etwas zurechtzupfen.

Fertig! (Funktioniert auch mit Haarklammer.)

 

flattr this!

, , , , , , , ,

4 Responses to Ansteck-Blumen aus T-Shirts // DIY

  1. Lu 30. April 2012 at 13:20 #

    Ohh, die sind aber hübsch geworden! :) Ich mag total gerne solche Anleitungen, die einfach zum nachmachen und so wirkungsvoll sind! :)
    Haste sehr hübsch gemacht! ;)

  2. Nettbag 31. Mai 2012 at 07:00 #

    Absolut schönes Tutorial (Ansteckblume). Muss ich gleich mal probieren.
    LG Nettbag

  3. miari by Jenny 6. Juli 2012 at 09:54 #

    Eine super Idee die Blümchen, danke für die Anleitung!
    Vielleicht hast du Lust die heute bei mir beim Recycling-Freitag zu verlinken. Schau mal vorbei, wenn Du Zeit hast: miaribyjenny.blogspot.com

    LG Jenny

Trackbacks/Pingbacks

  1. mondgras.de » Blog Archive » Rückblick [19/2012] - 6. Mai 2012

    […] gab es hier Wan-Tan und hier leckeres Eis, hier Mini-Windbeutel und hier Mozartkugeln. Schöne Ansteckblumen aus T-Shirts kann man hier nachmachen und hier wird gezeigt, wie man einen schönen Teelichtüberzug […]

Hinterlasse eine Antwort

UA-21420379-1