Tag Archives | selbermachen

Ostereier mit Tattoo-Folie & Vintage-Motiven gestalten {DIY}

tattoed easter eggs by naehmarie.de

Zu hunderten werden sie in diesen Tagen bemalt, beklebt, marmoriert, in die klassische Schrumpffolie gesteckt oder mit mordernem Washi Tape verziert… welche Ostereier-Variante kommt dieses Jahr bei euch auf den Tisch? Hier wurden sie nach einer Idee von simply sublime “tätowiert”. Das Schwierigste dabei war, sich zwischen all den schönen Pflanzen- oder Tiermotiven im Naturführer zu entscheiden. Nächstes Jahr gibt es dann vielleicht die Käfer-Variante. Oder Schmetterlinge. Oder doch lieber Doldengewächse? Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 4 }

Vase mit Dip Drip Farbrand {Upcycling}

DIY dip drip vase gold by naehmarie.de

Manchmal landen bei einem Steifzug durch den Trödelladen ja die merkwürdigsten Dinge in meiner Tasche. So konnte ich kürzlich dieses achteckige, vasenähnliche Glasgefäß partout nicht stehen lassen, obwohl mich dessen Anblick sehr an die schwarze Octime Geschirrserie aus den 90ern erinnert – und die mochte ich so gar nicht. Egal, liegt vielleicht am anhaltenden Geometrie-Trend. Oder daran, dass ich sofort die passende DIY-Idee im Kopf hatte, um dem Ganzen etwas mehr Glamour zu verleihen. Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 2 }

Garderoben-Zaunpfahl für Taschen, Jacken & Co {Upcycling}

Wohin mit Mütze, Schal, Schirm und Handtasche, wenn man zur Haustür reinkommt? Ein Garderoben-Zaunpfahl könnte Abhilfe schaffen, benötigt nicht viel Platz und ist relativ schnell gemacht, wenn man erstmal die passenden Materialien aufgetrieben hat.

Tree Stump Coat and Rack Hangar {Upcycling}

If you’re a handbag and purse owner then a bag rack is a must have for your organization. What’s about an old tree stump to keep all your accessoires in place? You can also use it for coats, scrafs and umbrellas!

Tree Stump Coat and Rack Hangar {Upcycling} // Garderoben-Zaunpfahl für Taschen, Jacken & Co {Upcycling}

Material & Anleitung

Der halbe Baumstamm diente einst als Zaunpfahl auf einem Bauernhof und war dort jahrzehntelang der Witterung ausgesetzt. Regen, Sonne und Frost haben charmante Spuren hinterlassen, die nur schwer künstlich herzustellen sind. Nachdem man ihn außer Dienst genommen hat, wurde er kurzerhand zu kostbarem Bastelmaterial erklärt, ordentlich abgebürstet und getrocknet. Als Halter für Taschen, Jacken oder Schirme dienen alte Porzellan-Isolatoren, manchmal auch als Puppen bezeichnet. Sie wurden versetzt in das Holz geschraubt. In der Mitte des Stamms befindet sich eine lange, sehr dicke Metallschraube, die mit der Wand verbunden ist. Fertig war die etwas andere Upcycling Garderobe mit einem Mix aus Landhaus, Industrial & Vintage Chic! Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 10 }

Tüllkragen {DIY} + Traumschöne Fotografien von Lisbeth Krause

Made by Lisbeth Potography

Quelle: Lisbeth Photography

Tüll muss man nicht immer unterm Rock verstecken, man kann ihn auch um den Hals tragen! Zumindest wenn die richtige Fotografin den Stoff in Szene setzt. Ich muss zugeben, ein bisschen stolz war ich ja schon, als meine Tüllkragen am Wochenende einen kleinen Auftritt beim NDR hatten. Dort gab es einen zauberhaften Beitrag über Lisbeth Photography, die beide Exemplare bei mir in Auftrag gegeben hatte. Ich bin großer Fan der Rostockerin Lisbeth Krause und ihren romantisch-inszenierten Welten. Da fand ich es natürlich ganz wunderbar ihr einmal beim Arbeiten über die Schulter schauen zu dürfen, auf der zu meiner großen Freude auch noch ein Kameraband baumelte, das wir vor einer Weile zusammen entworfen hatten – aber seht selbst: Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 2 }

Valentinstags-Plätzchen mit frischer Zitronennote & Pistazien

Valentinstags-Plätzchen

Den 14. Februar kann man ja nach Herzenslust feiern oder ignorieren – aber ein paar Kekse gehen immer, oder? Diese Valentinstags-Plätzchen sehen zwar herzig-süß aus, schmecken aber eher herrlich zitronig-frisch, sind schnell gemacht und ein tolles Mitbringsel, auch an allen anderen Tagen im Jahr. Sie werden aus Mürbeteig gefertigt und mit Zuckerguss und Pistazien garniert. Für 40-50 Herzen braucht man:

  • 250g Mehl
  • 125g Puderzucker
  • 125g Butter
  • 75g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 (unbehandelte) Bio-Zitrone
  • Pistazien
  • außerdem Backpapier, Backpinsel und ein Herz-Ausstechform Continue Reading →

flattr this!

Continue Reading · Comments { 1 }
UA-21420379-1