• Trash/Treasure,  Zuhause

    From trash to treasure // String-Regal

    Seit einigen Tagen schiebe ich den hier angekündigten Post schon vor mir her, weil ich dafür eigens Vorher-Bilder geknipst hatte, die aber nun auf unerklärliche Weise im Bilderordner-Nirwana meines Rechners verschwunden sind. Komplett weg. Bis zuletzt hatte ich gehofft, sie tauchen irgendwo plötzlich wieder auf oder mir fällt ein, dass ich sie ja bei ‘Ostern_09’ zwischengespeichert habe… aber nichts. Also versuchen wir es mit der guten Fantasie, indem wir kurz die Augen schließen und uns zwei schwarze, schwedische Balken an der Wand vorstellen. (Im Kaufhaus hören die beiden auch auf den Namen ‘Lack‘.) Darauf eine Lampe und etwas Deko. Erfüllt seinen Zweck als Regal, wirkt aber nicht besonders originell, stimmts?…

  • Trash/Treasure,  Upcycling

    Stoffbezogene Pinnwand {Upcycling}

    Als Nachtrag zum gestrigen trash/treasure-Post hier die einzelnen Schritte zur stoffbezogenen Pinnwand. Ich hatte mein Vorgehen clevererweise fotografiert, war mir aber nicht sicher, ob eine Anleitung von Interesse ist. Ich freu mich, dass sie euch gefällt. Die gepolsterte Pinnwand eignet sich super, um Broschen und Buttons hübsch sortiert an einem Ort aufzubewahren oder zum Verkauf auf Märkten zu präsentieren. Auch für Schmuck oder natürlich als normale Pinnwand für wichtige Notizen macht sie was her.   Hinweise: Der Schaumstoff sollte weggelassen werden, wenn die Pinnwand mit normalen, kurzen Pieksern für Zettel benutzt wird. Die halten besser direkt im Kork. Für Buttons und Stecknadeln undbedingt den Kork polstern, da diese sich nur…

  • Trash/Treasure

    From trash to treasure | Pinnwand

    (Spermüll)Zufälle gibt es! Ich suchte noch nach einer Möglichkeit, um meine Stoffbuttons befestigen und aus- stellen zu können. Etwas kleines und handliches, dass ich auch mal jemandem für einen Markt mitgeben kann. Ein paar Tage überlegte ich schon, mit welchem Material sich das am besten umsetzen ließe, als ich auf dem Gehweg an einer herrenlosen Pinnwand vorbeispazierte. Die klassische Kork-Variante, an der sich verständlicherweise die Geschmäcker spalten. Als Basis für meinen Plan eigentlich ideal. Zu Hause habe ich sie dann erstmal vorsichtig in Einzelteile zerlegt und den Rahmen weiß lackiert. Der Kork wurde mit Schaumstoff gepolstert und anschließend mit Stoff bespannt. Da der untere Holzkasten die perfekte Flyer-Größe hat, wurde…

  • Fundstücke,  Trash/Treasure

    From trash to treasure…

    Vor kurzem habe ich meinen Schubladen-Straßenfund vorgestellt und was daraus geworden ist. Auf einem Rundgang durch die Wohnung zeigen sich viele weitere Vintage-Objekte, die auf ähnliche Weise vor dem sicheren Ende gerettet werden konnten. Von Zeit zu Zeit möchte ich an dieser Stelle von dem ein oder anderen Fundstück, seiner Geschichte und ggf. der Umgestaltung erzählen. Und euch herzlich zum Mitmachen einladen! Because one man’s trash is another man’s treasure. Zu Sperrmüllansammlungen im Allgemein habe ich ein gespaltenes Verhältnis. Einerseits schlägt mein Jäger- und Sammlerherz schneller, sobald eine solche in Sichtweite kommt. Andererseits ist da diese Erziehung. Anstand mit einer ordentlichen Portion Hygiene. Sachen mitnehmen, die andere Menschen vor die…