Tag Archives | Mecklenburg-Vorpommern

sonntags // sundays {273}

Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 0 }

Straßenbahngeschichten: “Und Rügen war nicht zu erreichen.”

ostock Winter 2018 via nähmarie.de
Rostock, Ende Februar 2018: Sibirische Kaltluft sorgt für einen späten Wintereinbruch. Es ist kurz vor 9 Uhr morgens, Menschen warten verschlafen auf die Bahn. Schnee fällt leise auf die weißen Straßen.

“Wann kommt denn die Bahn? Kann die nicht mehr fahren?” (Älterer Herr, spricht laut hörbar mit sich selbst.)
“Das hatten wir in Rostock schon mal. 1979.” (Ältere Dame fühlt sich angesprochen.)
“78/79 war das! Im Winter.”
“Ja stimmt, im Januar 79. Da fuhr keine Bahn und kein Auto in Rostock.”
“Alles zugeschneit.”
“Nichts ist gefahren.”
“Und Rügen! Rügen war nicht zu erreichen.”
“So hoch lag der Schnee.”
(Die ältere Dame zeigt mit der Hand auf Hüfthöhe.) Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 4 }

Ab in die Pilze: Grünzeug, Waldluft & Herbstlicht

Bei dem trüben und verregneten Anblick da draußen beame ich mich lieber nochmal zurück in den lichtdurchfluteten Spätsommerwald vor ein paar Tagen. Es gibt ja so einige Termine im Jahr, die sollte man nicht verpassen. Der Beginn der Pilzsaison im Herbst gehört hier definitiv dazu. Den Startschuß dafür gibt meist die größte Pilzausstellung Deutschlands im Botanische Garten in Rostock Ende September. Etwa zur gleichen Zeit steht ein zeckensicher zugeschnürter Mister mit Pilzbuch in der einen und Küchenmesser in der anderen Hand auf der Türschwelle und drängt uns zu einer Waldwanderung. In die Pilze, bevor sie jemand anderes findet!

waldluft via nähmarie.de waldluft via nähmarie.de waldluft via nähmarie.de Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 5 }

sonntags // sundays {266}

into the woods into the woods Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 2 }

Noch mehr Winter an der Ostsee: Unterwegs nach Zingst

Nachdem ich nun schon sagenhafte 15 Jahre in Rostock wohne, habe ich es heute zum ersten Mal auf die etwa eine Autostunde entfernte Halbinsel Fischland-Darß-Zingst geschafft. Mal über die Befehlsbrücke neben der alten Meiningenbrücke bei Barth fahren. Mal eine Ostseefischsuppe mit Miesmuscheln an der Seebrücke in Zingst essen. Mal den extrabreiten, steinfreien Strand in Prerow entlang spazieren. Mal die alte Landesgrenze zwischen Mecklenburg und (Vor)Pommern in Ahrenshoop sehen.

Die gesamte Halbinsel misst nur 45 Kilometer, ist also als Tagesausflug gut erkundbar. Und schon allein weil Mecklenburg-Vorpommern heute wieder ganz winterlich im grauen Nebel versunken ist, werde ich bestimmt bald noch mal einen Abstecher hierher einlegen. Nur das mit den Miesmuscheln in der Suppe, das lass ich dann lieber.

Zingst im Winter Zingst im Winter Continue Reading →

Continue Reading · Comments { 0 }