So war’s: Taschen-Nähkurs für Anfänger

In Kooperation mit dem AStA der Uni Rostock fand gestern der zweite Workshop im nähmarie-Studio statt. Dieser Termin stand unter dem Motto: Ob Strandausrüstung, Großeinkauf oder Bücherstapel, in dieser geräumigen Beuteltasche kann alles problemlos verstaut werden! Meine Kamera war natürlich dabei und konnte ein paar Bilder der fleißigen Workshop-Teilnehmerinnen festhalten.

Taschen-Nähkurs in Rostock Taschen-Nähkurs in Rostock

In zwei kleinen Gruppen beschäftigten wir uns mit dem Einstellen der Nähmaschine und ein paar grundlegenden Nähbegriffen. Wir suchten passende Stoffe zusammen, übertrugen Schnittmuster, nähten und bügelten um die Wette. Am Ende des dreistündigen Kurses konnte jeder mit einer selbstgenähten Tasche nach Hause gehen!

Taschen-Nähkurs in Rostock Taschen-Nähkurs in Rostock Taschen-Nähkurs in Rostock 9

Für alle, die gestern nicht dabei sein konnten und nun auch Lust auf eine solche Beuteltasche haben: Ich habe bereits letzte Woche einige Bilder für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gemacht und werde die Tage das vollständige Tutorial mitsamt Schnittmuster hochladen.

Taschen-Nähkurs in Rostock   Taschen-Nähkurs in Rostock Taschen-Nähkurs in Rostock

Mit den tollen Ergebnissen und näh-talentierten Taschenbesitzerinnen war ich übrigens mehr als zufrieden. Ich hoffe, es hat euch genauso viel Freude gemacht wie mir! Eine Übersicht der kommenden AstA-Workshops gibt es übrigens hier, demnächst findet dort beispielsweise “Mensakochen” und “Mauern” statt… fast alles wird von Studenten an Studenten unterrichtet. Super, was die Referenten sich so alles einfallen lassen.

Taschen-Nähkurs in Rostock Taschen-Nähkurs in Rostock

Ganz still und heimlich ist mein kleines Studio gestern übrigens 1 Jahr alt geworden. Schon verrückt, wie die Zeit rennt.

, , , , ,

5 Responses to So war’s: Taschen-Nähkurs für Anfänger

  1. Claudia 17. Juni 2013 at 19:27 #

    tolle Idee.. Bietest du das auch außerhalb von ASta an?

    • nähmarie 18. Juni 2013 at 20:25 #

      hallo claudia, na klar! :) einfach mal wegen einem termin melden oder vorbeischauen, dann können wir alles weitere besprechen. eine nähmaschine müsste mitgebracht werden, damit man gleich auf seiner eigenen maschine das einfädeln usw. lernt. freu mich!

  2. rebekka 17. Juni 2013 at 20:35 #

    Coooole Sachen, dass eure Uni sowas unterstützt! Plane etwas ähnliches mit einer Freudnin für den Spätsommer…allerdings privat. Das macht bestimmt Laune!

  3. Katrin 18. Juni 2013 at 10:05 #

    Oh, ich freu mich schon auf Schnitt und Anleitung, die sehen ja echt klasse aus!
    Lieben Gruß
    Katrin

  4. hafensonne 20. Juni 2013 at 15:35 #

    Na dann mal herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen und weiterhin viel Erfolg! Lieben Gruß aus Gehlsheim…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.