• 7 Sachen

    Sieben-Sachen-Sonntag // 49

    Seven-Things-Sunday // 49 Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe: The “Seven-Things-Sunday” was invented by Frau Liebe. Every sunday I’m blogging about seven things I’ve done with my own two hands:   #1 Beim Frühstücksbuffet im Hotel zugeschlagen. Chowed down on the hotel buffet.   #2 Meinen Koffer gepackt. Packed my bags.   #3 Die Zimmerschlüssel abgegeben. Returned our room keys.   #4 Dem Schaffner die Fahrkarte gezeigt. (Mit dem Buch im Hintergrund hab ich allerdings nichts zu tun.) Showed my train…

  • Unterwegs

    Vom Kongress zur Zukunft der Arbeit

    Frisch zurück vom Hamburger Kongress zur Zukunft der Arbeit versuche ich mich darin, meine Eindrücke der zahlreichen Vorträge, Diskussionen und Workshops zu verarbeiten. Gar nicht so einfach und noch kein abgeschlossener Prozess. Ich schreibe hier trotzdem mein kleines persönliches Fazit und entschuldige mich schon jetzt für alles Erwähnenswerte, was ich nicht erwähnen werde. Aber zuerst ein paar Worte zum äußerst passenden Veranstaltungsort: Das ehemalige Fabrikgelände Kampnagel, welches heute für Musik-, Theater- und Tanz-Veranstaltungen dient, vereint industriellen Charme mit künstlerischem Ambiente. Die zahlreichen Hallen und Räume boten dem Kongress einen ansprechenenden Rahmen zum Diskutieren, Ausruhen und Weiterdenken. Im Großen und Ganzen ging es dort vom 16.-18.02. um den Wandel und die…

  • Und sonst so

    Kleingeldschatz

    Coin Treasure Eine Blechdose voll bronzenem und güldenem Kleingeld hab ich vor kurzem zur Bank gebuckelt und dann gebannt auf die Zähluhr des Münzautomaten gestarrt… dingdingding… so ähnlich muss es sich am Glücksspielautomaten anhöhren, wenn man den Jackpot knackt: Bitte noch nicht aufhören zu klimpern, nicht aufhören zu klimpern, nicht aufhören… A few days ago I brought a tin full of coins to the bank and then … dingdingding … waited eagerly until the counter finished his job. This must be the sound of hitting the jackpot at a slot machine! Füttert ihr auch regelmäßig Kleingeldsammelbüchsen? Und was macht ihr dann mit dem gesammelten Schatz? Diesmal wird das ‘gewonnene’ Geld…

  • Schönes Ding

    Schönes aus Hamburg: Die Elbtunnel Briefmarke.

    Mein monatliches Briefmarken-Abo (eins zum Verschicken, nicht zum Sammeln!) überraschte mich vor kurzem mit einer neuen Marke. Zum 100. Geburtstag des Elbtunnels erschien im September eine 55-Cent-Sonderbriefmarke mit einer zeichnerisch-typografischen Darstellung des Hamburger Wahrzeichens. Die fand ich so schick, dass ich sie am liebsten gar nicht verklebt hätte. Musste ich aber dann doch. Ganz besonders mag ich Typografie und Farbgestaltung. Und die kleinen Details: Das Herzchen in der schwarzen Regenwolke, Möwen und Fisch, sowie der Dampfer, dessen dicke Rauchwolke den Markenwert in den blauen Himmel pustet. Und natürlich der kleine Schriftzug “drunter durch”. Sehr frisch, sehr modern, sehr charmant. Wenn die Post so weitermacht, ist Briefmarkensammeln vielleicht bald wieder angesagt. Und beim…

  • 7 Sachen

    Sieben-Sachen-Sonntag | 19

    Der “Sieben-Sachen-Sonntag” wurde von Frau Liebe ins Leben gerufen. An dieser Stelle und (möglichst) immer wieder sonntags gibt es hier deshalb 7 Bilder von 7 Sachen, für die ich heute meine 2 Hände gebraucht habe:   #1 Die Fotos vom Wochenendausflug nach Hamburg ins digitale Fotoalbum einsortiert.  Das Ganze ist sowas von ins Wasser gefallen (und das lag nicht nur am Wetter). Egal, solange man mit netten Menschen im Regen steht, ist alles gut.   #2 Ein richtiges Buch gehalten. Ich lese es nun fast schon ein Jahr, immer wieder mit längeren oder kürzeren Unterbrechungen – ich fahre wohl eindeutig zu wenig Bahn. Aber es ist wirklich gut, ich würde…