12x Zweitausendundzwölf

Morgen geht das Jahr zu Ende und wie auch 2011 darf an dieser Stelle ein kleiner Rückblick auf diese ereignisreichen 366 Tage mit meinen monatlichen Highlights nicht fehlen. Ein bunter Mix aus Lieblingseinträgen, Lieblingsanleitungen, Lieblingsbildern, Lieblingsfundstücken und Lieblingsorten… und es war gar nicht so leicht, sich zu entscheiden.

Januar 2012

Bis heute gehört der alte Erste-Hilfe-Koffer vom Januar zu meinen liebsten Sperrmüll-Entdeckungen und hat bei Kopfweh und Übelkeit stets eine gute Lösung parat.

Februar 2012

Im Februar gab es diesen einen besonders kalten Tag, der sogar mich vor die Tür trieb. Traurig, dass die gute alte Georg Büchner keinen zweiten Frühling an dieser Hafenkante erleben wird und mit großer Wahrscheinlichkeit im Januar 2013 nur noch die Schneidbrenner auf das alte Passagier- und Frachtschiff warten.

März 2012

Do-It-Yourself-Anleitungen gab es im letzten Jahr natürlich auch, zum Beispiel für einen schnellen Anker-Stoffbeutel im März, der schon mal etwas Lust auf sommerliches Segelwetter machen wollte.

Statt Osterhasen gab es im April diese charmanten Eier-Eulen aus Filz zum Selberbasteln.

Mai war der Monat, in dem der Sommer begann und eine Fahrt zum Festival viel zu früh endete.

Doppelt aufregend war es im Juni: Ein kleiner Geburtstag und eine große Eröffnung lagen nur wenige Tage auseinander. Unerwartet landete ich damit gleich zweimal vor der Kamera. Diese bewegten Bilder wurden erst hier, dann hier ausgestrahlt und lassen mich bis heute noch oft ungläubig den Schlüssel in der Studiotür umdrehen.

Im Juli gab es eine Anleitung für ein beschreibbares Tafelregal, welches sogar eine große Baummarktkette beeindruckte und sich als äußerst praktische Schaufensterdeko bewährt.

Der August brachte endlich etwas Sonne und Sand auf die faule Haut.

Im September gab es ein paar Tage Urlaub und dazu einen atemberaubenden Blick über Berlin.

Eine dreiteilige Hometour durch eine stilvolle Altbauwohnung mit ganz viel Vintage-Liebe gab es im Oktober.

Ganz klares Highlight im November: Blogst!

Im Dezember durfte das erste Mal zu Weihnachten auch die alten Dame mit auf die Insel, neuem Ganzjahreskennzeichen und milden Temperaturen sei Dank.

Beeindruckend, so ein Blog-Jahr ein bisschen Revue passieren zu lassen. Mehr 12 aus 2012 findet ihr auch bei Ricarda von 23qm Stil. Und ich freue mich schon jetzt auf ganz viele spannende Projekte im neuen Jahr!

, , , , ,

4 Responses to 12x Zweitausendundzwölf

  1. Roboti 30. Dezember 2012 at 16:57 #

    Danke für diesen wunderbaren Rückblick! Und warum kann ich mich nicht mehr an die genialen Eierwärmereulen erinnern???

  2. David 31. Dezember 2012 at 04:06 #

    Ich denke, Du hast dich für die richtigen Bilder entschieden. Wirklich sehr schön, besonders das erste Bild. Um den Koffer beneide ich dich, sowas schönes hab ich noch nicht auf dem Sperrmüll gefunden :-)

  3. Ricarda 31. Dezember 2012 at 17:56 #

    Ach wie schön, dass Du dabei bist! Der Sperrmüllfund ist der Hammer und deswegen (mit BLOGST ;)) mein Lieblingsbild! ich wünsche Dir nur das Beste für 2013 und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!! Ganz liebe Grüße Ricarda

Trackbacks/Pingbacks

  1. 12x Zweitausenddreizehn - nähmarie - 3. Januar 2014

    […] schwer in einem Rückblick zusammenfassen lässt. Ich versuche es – wie auch schon 2011 und 2012 – […]

Schreibe einen Kommentar